Mittwoch, 26. August 2020

[Buchvorstellung einmal anders] Abyss of fear von Dagny S. Dombois


Buchvorstellung einmal anders 

Heute treffe ich mich mit der Autorin Dagny S. Dombois, um mit ihr über ihr „Abyss of fear“zu sprechen.

Hallo, danke, dass du heute Zeit gefunden hast, um für dein Buch zu antworten.
Hi, sehr gern :)
Kannst du uns dein Buch in möglichst wenig Sätzen beschreiben?
Die Geschichte handelt von einer jungen Frau, deren brutaler Ehemann ihr nach einer schrecklichen Trennung das Leben zur Hölle macht. Doch sie beginnt sich nach einer Zeit voller schlimmer Ereignisse endlich zu behaupten.
Deine Charaktere erleben ja so einiges. Fällt es dir leichter sie durch einfache, schöne oder schwierige, düstere Zeiten und Situationen zu führen?
Eindeutig liegen mir die dramatischen Szenen mehr. Ich liebe das Drama!
Hast du eine Lieblingsstelle, die du uns gerne vorstellen würdest?
Nein ;) da müsst ihr euch schon selbst eine aussuchen.
Wie viel echte Dagny steckt in dem Buch oder auch in dem ein oder anderen Charakter?
In jedem meiner Romane zeigen sich große Teile meiner Selbst und das ist auch völlig in Ordnung für mich. Ich stehe hinter meinen Erlebnissen, verrate jedoch nie, welche sich tatsächlich zugetragen haben und welche nicht.
Wie würden dich deine Charaktere beschreiben?
Oh, eine schwierige Frage. Ich befürchte mal, dass sie nichts Gutes zu sagen hätten. Eher würden sich wahrscheinlich zu einem grässlichen Mob zusammenschließen und mich lynchen.
Wann kam die Idee zum Titel? Stand der schon im Vorfeld fest oder hat er sich im Laufe des Schreibprozesses verändert?
Sie entstand in einem langen Telefonat mit meinem Coverdesigner.
Bist du zu 100% zufrieden mit dem Cover oder würdest du nachträglich gerne etwas ändern wollen?
Nein, es ist perfekt in meinen Augen <3
Danke für das Gespräch.
Sehr gerne und immer wieder <3

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Mit dem Abschicken des Kommentars bin ich mit den Datenschutzrichtlinien des Blogs einverstanden.