Dienstag, 30. November 2021

[Rezension] Quickies von Arne Hoffmann

 



Das Buch "Quickies - Sex an ungewöhnlichen Orten" wurde von Arne Hoffmann verfasst und erschien 2021 im blue panther books Verlag.

Der Autor erklärt uns auf kreative Weise, wo und wie Quickies an den ungewöhnlichsten Orten stattfinden kann. Mit Tipps und Tricks zeigt er auf, wie man überall Lust und Leidenschaft erleben kann.

Jeder, der einen kreativen Stups in die richtige Richtung braucht, dem kann ich diesen Ratgeber sehr empfehlen.

[Rezension] Lecken von Arne Hoffmann

 



Das Buch "Lecken - So sehnen sich Frauen nach Deiner Zunge ..." wurde von Arne Hoffmann verfasst und erschien 2021 im blue panther books Verlag.

Der Autor erklärt in leicht verständlichen Worten, was beim Lecken beachtet werden sollte oder auch wie man es spannender oder anders machen kann. Interessant führt er uns zu neuen Ideen oder auch wie man seine Gesundheit dabei schützen kann.

Jeder, der gerne sein Leben oder Wissen bezüglich Lecken aufpeppen möchte, dem empfehle ich gerne diesen Ratgeber.

[Rezension] Machs mir jetzt und hier von Mandy Moore

 



Das Buch "Machs mir jetzt und hier" wurde von Mandy Moore verfasst und erschien 2021 im blue panther books Verlag.

In diesem Buch werden mehrere Kurzgeschichten verschiedener Autoren zusammengetragen, die einen sind besser, die anderen schwächer. Man kann sich aber in jede Geschichte hineinversetzen und die Lust spüren.
Die Wortwahl und der Sprachstil sind gut, aber sehr unterschiedlich. Es macht Spaß die Geschichten zu erleben.

Jeder, der gerne Kurzgeschichten liest, wird diese Sammlung gerne lesen.

[Rezension] Suspicious Lust von Angelique Corse

 


Das Buch "Suspicious Lust - Ehefrau oder Domina?" wurde von Angelique Corse verfasst und erschien 2021 im blue panther books Verlag.

Wir werden hier mitgenommen auf eine Entdeckungsreise der Lust und Leidenschaft, von Unterdrückung der eigenen und beginnen einer alten Leidenschaft. Die Protagonisten werden bildhaft und detailgerecht beschrieben und man kann durchaus nachvollziehen, was die Personen zu ihren Wünschen treibt.
Die Wortwahl und der Sprachstil sind gut gewählt und es macht Spaß alles mit ihnen zu entdecken.

Jeder, der gerne erotische SM-Romane liest, wird das Buch durchaus mögen.

[Rezension] Kiss under the christmas tree: Pechvogel und Weihnachtsmuffel (Kiss in the Rain) von Vanessa Carduie

 




Das Buch "Kiss under the christmas tree - Pechvogel und Weihnachtsmufel" wurde von Vanessa Carduie verfasst und erschien 2021.

Die Autorin erzählt uns etwas mehr über Kale und Flo. Es wird Weihnachten beschrieben, es macht Spaß dabei zu sein und mit den Protagonisten das scheinbar perfekte Weihnachtsfest zu gestalten.
Die Wortwahl und der Sprachstil sind sehr gut und es macht gute Laune die beiden bei ihren Vorbereitungen zu begleiten.

Jeder, der Weihnachten mag und Kale und Flo weiter begleiten möchte, das kann ich als ideale Möglichkeit empfehlen.

[Rezension] Schneemann mit Herz von Haike Hausdorf

 




Das Buch "Schneemann mit Herz" wurde von Haike Hausdorf verfasst und erschien 2021 im digital publishers Verlag.

Die Autorin nimmt uns mit in die Welt der chaotischen Protagonistin. Die Orte, die Protagonisten und Nebencharaktere sind alle sehr bildlich beschrieben, so dass man ein Bild vor sich hat, mit wem man es zu tun hat.
Die Wortwahl und der Sprachstil sind gut gewählt und man liest es leicht und zügig durch. Ein kurzweiliger Lesespaß, den man mit den Protagonisten erleben kann. Man kann mit ihnen lachen, weinen, freuen, feiern und einiges erleben.

Jeder, der gerne Geschichten mit Herz und Liebe liest, kann gerne zu diesem Buch greifen. Es bringt winterliche Stimmung und eine Prise gute Laune ins Leben.

[Buchvorstellung einmal anders] Flut-Licht-Gefühle von Stefan Mellentin




Buchvorstellung einmal anders

Heute treffe ich mich mit den Protagonisten Nikolas, Leutrim und Kapitän Marius aus „Flut-Licht-Gefühle“, um mit ihnen über das Buch und ihren Autor zu sprechen.

Danke, dass ihr heute Zeit gefunden habt, um für das Buch zu antworten.
Marius: „Unsere Zeit ist als Fußballer tatsächlich meist recht knapp, aber für Stefan machen wir das gerne.“
Nikolas: „Ich gebe ja eigentlich überhaupt nicht gern Interviews. Ich stehe nicht gern im Mittelpunkt.“
Leutrim: „Dafür bist du eben aber schneller gewesen als ich...“
Könntet ihr euch meinen Lesern vorstellen, damit wir wissen, mit wem wir es zu tun haben?
Marius: „Also ich bin der Kapitän des FC Neuenstein. Daniel ist einer unserer Spieler. Und Tex ebenfalls. Wir haben als Mannschaft deren Outing begleitet und einige von uns mussten lernen, dass man schwul sein kann und trotzdem ein guter Spieler ist.“ (Seitenblick zu Nikolas).
Nikolas: „Alter! Hol doch die alten Geschichten nicht dauernd raus. Ich hab das mit den beiden doch geklärt.“
Leutrim: „Dafür warst du aber ganz schön lange ein ziemliches Arschloch! - Also Nikolas und ich spielen ebenfalls bei Neuenstein. Und während ich Daniel und Tex immer unterstützt habe, hat Nikolas hier...“ (deutet mit dem Finger auf seinen Kollegen und lässt den Satz unvollendet.)
Nikolas: „Alter, lass gut sein!“ (macht ein mürrisches Gesicht.)
Beschreibt uns bitte das Buch in maximal 5 Sätzen.
Marius: „Es beginnt eigentlich damit, dass Daniel zu uns in den Verein kommt. Der kleine hat sich ziemlich schnell in unseren Torwart verknallt. Manchmal hat man das auch gesehen. Zumindest wenn man nicht blind dafür ist.“
Nikolas: „Ich hab das schon auch recht früh gecheckt. Aber ich konnte damals damit einfach nicht umgehen. Ich wollte nicht, dass die beiden mich anschwulen. Immerhin hatte ich...“
Leutrim: „Na ja … und ich musste den beiden ein bisschen helfen. Im Verein. Und so. Marius hat auch geholfen. Irgendwann sind die beiden wohl zusammen gekommen und dann lief das noch eine ganze Weile ziemlich geheim ab. Aber einige haben es nach und nach eben doch mitbekommen...“
Glaubt ihr, macht es dem Autor Spaß euch in so manche schwierige Situation zu stoßen?
Nikolas: „Ich fürchte ja! Es hat ihm riesigen Spaß gemacht.“ (grummelt)
Habt ihr eine Lieblingsstelle im Buch? 
Marius: „Ganz klar: Als wir Meister werden!“
Leutrim: „Als Daniel mir sein Vertrauen geschenkt hat. Bei mir zu Hause.“
Nikolas: „Als ich endlich … (schnieft etwas) … als Tex …“
Marius: „Passt schon, Kumpel. Du musst es nicht sagen.“
Was glaubt ihr, wie viel von eurem Autor steckt in dem Buch oder in dem ein oder anderen Charakter?
Marius: „Puh! Also Fußball kann er schon mal nicht spielen.“ (kichert)
Wie würdet ihr euren Autor beschreiben?
Leutrim: „Zielstrebig. Ein organisatorisches Talent. Wenn er sich mal etwas in den Kopf gesetzt hat, dann … mein Gott, der schaut ja kaum noch Fußball, seit er die Futsal-Jungs kennt. Dafür unterstützt er die ja jetzt ziemlich.“
Marius: „Hat schon ein Trikot von den Penzbergern, vom Nationaltorwart...“ (rollt mit den Augen)
Nikolas: „Aber vom Goretzka hat er ja auch welche.“
Wisst ihr wie es zum Titel kam? Stand der schon im Vorfeld fest oder hat er sich im Laufe des Schreibprozesses verändert? Oder hattet ihr sogar Mitspracherecht?
Marius: Eine gute Bekannte, die auch Storys auf Fanfiktion schreibt, hat den Titel gefunden. Die Lumi!
Gefällt euch das Cover zu 100% oder hättet ihr noch einen anderen Wunsch oder Vorstellungen gehabt?
Nikolas: „Weniger Regenbogen. Auf jeden Fall!“
Marius und Leutrim: „Also ich finde es richtig cool.“ (Beide sehen sich an und grinsen)
Was ist euer jeweiliges Lieblingszitat aus dem Buch?
Nikolas seufzt. „Meine liebsten Zitate kommen erst in Band 2. Sorry.“ Er winkt ab.
Marius: „Alles, was ich immer wieder zu Daniel oder Tex gesagt habe. Müsst ihr schon nachlesen!“
Leutrim: „Ich kann Muslim sein und trotzdem tolerant sein.“
Danke für das Gespräch