Dienstag, 24. November 2020

[Rezension] Frostmagie - Fesselnde Weihnachten von June Morgan

 


Das Buch "Frostmagie - Fesselnde Weihnachten" wurde von June Morgan verfasst und erschien 2020.

Dies ist das 2. Buch der "Frostmagie-Reihe", wo sich 14 Autorinnen zusammengefunden haben, um einen Ort namens Frost Creek zum Leben zu erwecken. Jede Autorin hat eigene Charaktere und trotzdem sind die Geschichten alle verbunden, da sie alle auch den großen Weihnachtsball besuchen.
Die Autorin dieses Buches entführt uns in eine spannende, fesselnde Welt und auch in eine spannende Geschichte, die einem immer mal wieder nach Luft schnappen lässt.
Die Wortwahl und der Sprachstil sind der Geschichte sehr zuträglich und es macht Spaß sich in die Köpfe der Protagonisten hineinzudenken. Ab und zu möchte man sie aber auch einfach nur schütteln, um sie zur Vernunft zu bringen. Es macht Spaß zu sehen, wie sie so manche Erkenntnis erlangen und wenn ihnen klar wird, dass sie wohl nicht so gehandelt haben, wie man es sich vorstellt und für sie gut wäre.
Man kann mit den Charakteren so manche spannende Situation erleben, mit ihnen lachen, weinen und die Luft anhalten, wenn es zu so manchem unerwarteten Zusammentreffen kommt. Man spürt die Stimmung zwischen den beiden und es knistert so manches Mal.

Jeder, der gerne Geschichten über Weihnachten und Liebe mit einem leichten fesselnden Touch liest, der wird hier nicht enttäuscht werden.
100%ige Kauf- und Leseempfehlung.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Mit dem Abschicken des Kommentars bin ich mit den Datenschutzrichtlinien des Blogs einverstanden.