Samstag, 2. November 2019

[Buchvorstellung einmal anders] Weihnacht, was bist du? von Jessica Pietschmann



Buchvorstellung einmal anders 

Heute treffe ich mich mit Alina, um mit ihr über das neue Buch „Weihnacht, was bist du?“ von Jessica Pietschmann zu sprechen.
Hallo, danke, dass du heute Zeit gefunden hast, um für das Buch zu antworten.

Die Zeit nehme ich mir sehr gerne.
Kannst du dich meinen Lesern vorstellen, damit wir wissen, mit wem wir es zu tun haben?
Mein Name ist Alina, ich bin gelernte Friseurin und die Hauptfigur in "Weihnacht, was bist du?"
Beschreibe uns bitte das Buch in max. 5 Sätzen.
Ich begebe mich nach einem großen Verlust auf die Suche nach Weihnachten. Dabei begegne ich vielen interessanten Menschen und führe interessante und aufschlussreiche Gespräche. Und dann sind da auch noch zwei Freunde, die mein Leben auf den Kopf stellen …
Glaubst du, macht es der Autorin mehr Spaß dich durch leichte/lustige oder schwierige/traurige Situationen zu bringen?
Natürlich macht es ihr mit leichten/lustigen mehr Spaß, aber ich kann euch sagen, wenn ich weinen musste, hat sie mitgeheult – und wegen meinem treuen Wegbegleiter sogar vor Lachen.
Hast du eine oder mehrere Lieblingsstellen im Buch?
Ui, da gibt es viele. Aber meine allerliebsten sind die mit meinen Freunden.
Was glaubst du, wie viel Jessica steckt im Buch?
Laut dem Lektor viel. :D Jessi sieht es als nicht ganz so viel an. Und ich denke, die Wahrheit liegt irgendwo dazwischen. Aber Fakt ist: ich habe etwas, was sie auch hat. 😉 Wer das Buch liest und dann auf ihrer Facebookseite mal die Fotos durchforstet, wird wissen was ich meine.
Wie würdest du deine Autorin beschreiben?
Sie ist sehr fair und hilfsbereit. Schließlich hilft sie mir wieder auf die Füße.
Weißt du, wie es zu dem Titel kam? Stand der schon im Vorfeld fest oder hat er sich im Lauf des Schreibprozesses verändert? Hattest du vielleicht auch ein kleines Mitspracherecht? 
Nein, ich hatte kein Mitspracherecht. Der Titel stand vorher schon fest und Jessi war wahnsinnig froh, dass er noch frei war. Ich wurde übrigens erst nach dem Titel gefragt, ob ich die Hauptrolle übernehmen würde.
Gefällt dir das Cover zu 100% oder hättest du einen anderen Wunsch oder andere Vorstellungen gehabt? 
So wie es jetzt ist, gefällt es mir zu 100 %. Zuerst war angedacht, dass ich als Silhouette auf einem See Schlittschuh laufe, aber das war wohl nicht umsetzbar. Aber ich bin nicht böse darum.
Was ist dein Lieblingszitat aus dem Buch?
"Beim Schenken geht es um das Wie und nicht um das Was oder gar Wie viel"
Danke für das Gespräch. 
Gern geschehen. Ich danke für deine Aufmerksamkeit.😊

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Mit dem Abschicken des Kommentars bin ich mit den Datenschutzrichtlinien des Blogs einverstanden.