Donnerstag, 21. März 2019

[Buchvorstellung einmal anders] Herzchaos von Rosita Hoppe



Buchvorstellung einmal anders 

Ich treffe mich heute mit der Autorin Rosita Hoppe, um mit ihr über ihr Werk „Herzchaos“ zu sprechen. 

Danke, dass du heute Zeit hast, um mit mir über dein Buch zu sprechen.
Das mache ich sehr gern. 😊
Beschreibe uns dein Buch in max. 5 Sätzen. 
Carolin hat alles, wovon viele Frauen träumen, einen netten Mann, eine tolle Tochter, ein Haus, Freundinnen, die mit ihr durch dick und dünn gehen, dennoch spürt sie, dass ihr etwas im Leben fehlt. Das Verhältnis zu ihrem Mann hat sich im Laufe der Jahre abgekühlt und sie leiden beide darunter. Da lernt sie Robert kennen und verliebt sich Hals über Kopf in ihn. Nur die Verantwortung ihrer Familie gegenüber hindert sie daran, für Robert alles aufzugeben.

Carolin ist bereit, um ihre Liebe zu kämpfen und einen Neuanfang zu wagen, doch ausgerechnet in diesem Augenblick schlägt das Schicksal grausam zu ...
Magst du es deine Protagonisten an ihre Grenzen zu treiben?
Ja, das bringt Spannung. Ein Roman lebt von Höhen und Tiefen der Figuren. Aber es bringt auch mich beim Schreiben manchmal an meine Grenzen.
Wie viel echte Rosita steckt in dem Buch oder in dem ein oder anderen Charakter? 
Also erstmal habe auch ich vor Jahren mit meinen Freundinnen Fahrten unternommen, wie Carly es mit ihren Freundinnen macht. Allerdings habe ich dort keinen „Robert“ kennengelernt. 😉 Ansonsten liebe ich genau wie Carly Bücher und Chips.
Wie würde dich deine Hauptcharaktere beschreiben?
Schreibwütig, lesewütig, reiselustig, hilfsbereit und immer ein offenes Ohr für andere.
Mich würde noch dein Lieblingszitat interessieren. 
„Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden“. (Mark Twain)
Danke für das Gespräch. 
Ich bedanke mich, es hat mir total viel Spaß gemacht. 😊

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Mit dem Abschicken des Kommentars bin ich mit den Datenschutzrichtlinien des Blogs einverstanden.