Mittwoch, 25. März 2020

[Rezension] 56_2020_Print - Die blutigen Pfade von Andreas Faber


Das Buch "Die blutigen Pfade" wurde von Andreas Faber verfasst und erschien 2020 im Gegenstromschwimmer Verlag.

Dem Autor gelingt es, dass man sich sofort wieder mitten im Geschehen fühlt. Es geschehen Sachen, die einem fürchterliches befürchten lassen und man sich wünscht, dass die 4 Helden wieder ins Geschehen einsteigen.
Die Charaktere haben sich weiter entwickelt und man kann mit ihnen wieder auf Abenteuer gehen.
Die Wortwahl und der Sprachstil sind wie auch schon beim ersten Teil hervorragend und der Spannungsbogen hervorragend.
Obwohl es sich ja um eine Trilogie handelt sind die Teile unabhängig voneinander zu lesen, allerdings ist zu betonen, dass es trotzdem zielführend ist der Reihe zu folgen, da man so mit den Beteiligten wachsen kann und sich so manches Geschehen klarer wahrgenommen wird.

Jeder, der Fantasy gerne liest, muss auch zu dieser Trilogie greifen. Eine 100%ige Kauf- und Leseempfehlung.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Mit dem Abschicken des Kommentars bin ich mit den Datenschutzrichtlinien des Blogs einverstanden.