Montag, 26. November 2018

[94/2018] Verliebt, versohlt, versklavt von Corinne du Pré

Das Buch „Verliebt, versohlt, versklavt - wenn Strenge not (gut) tut“ wurde von Corinne du Pré verfasst und erschien 2018 im Blue Panther Books Verlag. 

Yvonne bekommt eine Stelle als Arzthelferin. Allerdings bemerkt die Ärztin schnell, dass Yvonne ein wenig im Lebenslauf geschummelt hat und macht ihr ein Angebot, welches diese nicht ablehnen kann. 

Der Autorin gelingt es leider nicht, dass sie mich sofort ins Geschehen hineinzieht. Die Protagonisten erleben zwar sexuelle Erfüllung, der man in allen Bereichen beiwohnen kann, jedoch erscheint vor allem Yvonne durch ihren sehr kindlichen Wortschatz nicht der ideale Gegenpart zur Ärztin. Sicher, man braucht einen Charakter, der sich leicht biegen lässt, doch so einfach, wie es hier gezeigt wird. Durch den platten Wortschatz des Hauptcharakters Yvonne, kann man das Vergnügen der Lektüre nicht zu 100% miterleben. Wobei die Ideen einwandfrei und toll ausgearbeitet sind. 

Jeder, der gerne einmal einen SM-Roman lesen will, wo man nicht stark mitfühlen will, ist dieses Werk ideal. Vielleicht sogar für Anfänger, die noch nie in diesem Genre gelesen haben. Für mich war es leider nicht wirklich das richtige Büchlein.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Mit dem Abschicken des Kommentars bin ich mit den Datenschutzrichtlinien des Blogs einverstanden.