Sonntag, 25. April 2021

[Schnipseltime] Zeitreise mit den Nepomuks - Bei den Rätern von Heidi Troi

 


Theresia und ließ Rienzwasser in ihr Fläschchen laufen. Kaum hatte sie es voll, hörte sie hinter sich ein lautes Platschen. Flasche zu und Richtung Eisack hechten, das war eins. Doch als sie die Büsche zurückbog, empfing sie ein fröhlich lachender Chris. Er saß zwischen den Steinen im Fluss, nass bis zum Bauchnabel, und lachte Tränen.

»Ich bin ins Wasser gefallen«, erklärte er gut gelaunt.

Theresia wollte nicht, musste aber ebenfalls grinsen. »Ja, das sehe ich. Du siehst aus wie eine nasse Ratte. Jetzt füll schon Wasser in dein Fläschchen, damit wir uns zum Affen machen und dann schnell wieder nach Hause können. Sonst erkältest du dich noch.«

»Zu Befehl, Fräulein Mehl«, sagte Chris und hielt das blaue Fläschchen ins Wasser, bis keine Luftbläschen mehr aufstiegen.

Dann stand er wackelig auf und platschte auf Theresia zu. »Hast du das Rienzwasser?«

»Hab ich«, sagte seine Schwester. »Und ich bin echt froh, dass ich das für dich geholt habe.« Und das war sie tatsächlich.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit dem Abschicken des Kommentars bin ich mit den Datenschutzrichtlinien des Blogs einverstanden.