Sonntag, 11. April 2021

[Buchvorstellung einmal anders] Herzklopfen und Frühlingsduft von Birgit Gruber



Buchvorstellung einmal anders

Heute treffe ich mich mit der Protagonistin Doro, um mit ihr über das Buch „Herzklopfen und Frühlingsduft“ zu sprechen.

Hallo, danke, dass du heute Zeit gefunden hast, um für das Buch zu antworten.
Hallo liebe Claudia, ich freue mich, dass du mich eingeladen hast.
Kannst du dich meinen Lesern vorstellen, damit wir wissen, mit wem wir es zu tun haben?
Klar. Mein Name ist Dorothe, aber alle nennen mich Doro. Demnächst feiere ich meinen 40. Geburtstag. Seit kurzem bin ich wieder Single. Mein Verlobter hat es sich anders überlegt. Aber das ist Geschichte. Um mich auf andere Gedanken zu bringen, hat mich meine Mutter Gundula zu einer Aktiv-Woche ins 5 Sterne Hotel in den Bayerischen Wald geschleppt. Nun ja, Erholung sieht anders aus …
Beschreibe uns dein Buch in möglichst wenig Sätzen.
Ich sag mal so:
Urlaub im Bayerischen Wald – Toll!; Mit der rechthaberischen Mutter – Es gibt besseres; Die Jugendliebe wieder sehen – weckt zweifelhafte Gefühle; Die Avancen des jungen Fitnesstrainers – überraschend; Ergebnis: statt Erholung – absolutes Chaos. Aber: wenigstens ist das Ambiente im Sternehotel schön 😉
Glaubst du macht es der Autorin mehr Spaß dich durch leichte, einfache oder schwierige, düstere Situationen zu führen?
Oh, ich denke sie hat durchaus ihre Freude daran, mich in verzwickte Situationen zu bringen. Und ich kann dann zusehen, wie ich da zumindest halbwegs galant wieder raus komme.
Hast du eine Lieblingsstelle im Buch?
😊 Vielleicht die, in der Felix tatsächlich in der Bar mal nett zu mir war? 😉
Abgesehen davon, hat es mich ehrlich gefreut Hanne kennenzulernen. Sie ist einfach unbeschreiblich, mit ihrer alternativen und unbedarften Art.
Was glaubst du, wie viel Birgit steckt in dem Buch oder dem ein oder anderen Charakter?
Wie viel von ihr selbst darin steckt, kann ich schwer sagen. In den Charakteren wenig. Aber am Schauplatz, da war sie tatsächlich schon und sie hat ebenfalls an einer Aktiv-Woche dort teilgenommen.
Wie würdest du deine Autorin beschreiben?
Sie besitzt auf jeden Fall Humor. Manchmal etwas schräg, aber das mag ich. Sie ist zielstrebig und freut sich am Meisten darüber, wenn sie anderen eine Freude machen kann. Ich glaube, dass ist auch der Grund, warum sie beispielsweise diesen Urlaubs-/Liebesroman geschrieben hat. Zum Abschalten und Wohlfühlen 😉
Weißt du, wie es zu dem Titel kam? Stand der schon im Vorfeld fest oder hat er sich im Lauf des Schreibprozesses verändert? Hattest du vielleicht sogar Mitspracherecht?
Unser Kurzurlaub findet ja im Frühling statt. Somit war das Wort „Frühling“ auf jeden Fall gesetzt 😉 Der Rest hat sich ergeben. Mir gefällt „Herzklopfen und Frühlingsduft“ richtig gut.
Gefällt dir das Cover zu 100% oder hättest du einen anderen Wunsch oder Vorstellungen gehabt?
Das Cover ist superschön geworden. Mit diesem bin ich sehr zufrieden!
Was ist dein Lieblingszitat aus dem Buch?
Ich finde das ganz witzig 😊
„Hatte ihre Mutter nicht mehr alle Tassen im Schrank? Gut, im Hinblick auf den vergangenen Tag musste die Frage wohl besser lauten: Hatte sie nicht mehr alle Flaschen im Schrank?“
Danke für das Gespräch.
Ich danke dir! Es hat mir viel Spaß gemacht, mich mit dir zu unterhalten!

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Mit dem Abschicken des Kommentars bin ich mit den Datenschutzrichtlinien des Blogs einverstanden.