Montag, 1. März 2021

[Schnipseltime] Totennektar von Drea Summer


Oliver bahnte sich einen Weg durch die Schaulustigen. Er kreuzte für wenige Sekunden seine Finger. Ihm stockte der Atem, als er die nackte blutverschmierte Frau sah. Sie war höchstens 25 Jahre alt. Ihre blonden kurzen Haare standen wie Antennen von ihrem Kopf ab. Die blauen Augen waren weit aufgerissen und gerötet. Ein Skorpion prangte dunkelrot auf ihrem rechten Oberschenkel. Das Brandzeichen, schoss es Oliver durch sein Hirn. Es war genauso wie damals, doch diese Frau lebte. Die Bestie war also wieder zurückgekehrt, nach all den langen Jahren. In Olivers Körper tobte ein Kampf, und für einen kurzen Moment übermannte ihn Traurigkeit. Er schüttelte seinen Kopf, um die aufkommenden Gedanken aus seinem Hirn zu verbannen. Dann rannte er auf die Unbekannte zu und packte sie fest am Oberarm. Sie fauchte wie ein wildgewordenes Tier und fletschte dabei die Zähne. Kleine Speicheltröpfchen landeten auf seiner Haut. Wieder schrie sie, bäumte sich auf und versuchte mit aller Gewalt, sich aus seinem Griff zu befreien, doch im selben Moment packte Olivers Kollege Ian die Frau und riss sie zu Boden. Einen Augenaufschlag später klickten die Handschellen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Mit dem Abschicken des Kommentars bin ich mit den Datenschutzrichtlinien des Blogs einverstanden.