Freitag, 12. März 2021

[Buchvorstellung einmal anders] Herzterz von Leslie Julian



Buchvorstellung einmal anders

Heute treffe ich mich mit den Protagonisten Alex und Daniel aus „Herzterz“, um mit ihnen über das Buch und ihre Autorin zu sprechen.

Danke, dass ihr heute Zeit gefunden habt, um für das Buch zu antworten.
Alex: Hi Claudia! Daniel brummelt grüßend.
Könntet ihr euch meinen Lesern vorstellen, damit wir wissen, mit wem wir es zu tun haben?
Alex: Ich bin Alexandra, habe eine Tochter, bin verheiratet mit dem Gnadderbüdel neben mir und beende gerade – nach Jahren endlich! – mein Architekturstudium. Du bist, Danny!
Daniel: Ich bin Dachdecker. Den Rest hat Alex doch schon gesagt.
Alex: Sei nicht so maulfaul!
Beschreibt uns bitte das Buch in maximal 5 Sätzen.
Daniel: Blamage. Pure Blamage.
Alex: Hä? Wieso das denn?
Daniel: Das weißt du genau! Du hast mich ganz schön zum Affen gemacht mit deinen Aktionen…
Alex: Du bist aber auch nicht grad ein Waisenknabe gewesen, hör mal?
Claudia: Fünf, Leute! Ihr seid schon bei sechs…
Glaubt ihr, macht es der Autorin Spaß euch in so manche schwierige Situation zu stoßen?
Daniel: Ich halte die ganz klar für boshaft…
Alex: Och, nun komm, das war doch lustig! Die Einzige, der WIRKLICH was zugestoßen ist, war doch sowieso ich!
Daniel: Du wurdest aber nicht bis auf die Knochen blamiert!
Alex: Was mir passiert ist, war doch aber viel schlimmer? Das hätte ein Kerl ja auch gar nicht weggesteckt. Ihr seid ja so wehleidig…
Daniel: Bitte WAAAS???
Claudia: Öh… Hallo? Kriegt Euch mal wieder ein, Ihr Lieben!
Habt ihr eine Lieblingsstelle im Buch? (gerne auch mehrere)
Alex: Ich muss jetzt echt aufpassen… (geht in Deckung) Ganz klar die, wo Daniel die Anrufe der Interessenten aus der Zeitung bekommt, die ich ihm untergejubelt habe. (kichert)
Daniel (schnaubt und versucht, Alex am Ohr zu ziehen, muss aber trotzdem lachen) Blöde Nuss! Ich fand deine Show am besten, als du mit deinem Vogelnest auf der Birne diese Maklerheinis in die Flucht geschlagen hast! Jetzt müssen wir zwar im Nachbardorf einkaufen, weil wir uns nirgends mehr blicken lassen können, aber das war es wert! Diese Gesichter… göttlich!
Alex: Ich glaube, dieser verknöcherten Schnepfe ist glatt der Stock aus dem Allerwertesten gerutscht… (lacht)
Was glaubt ihr, wie viel von eurer Autorin steckt in dem Buch oder in dem ein oder anderen Charakter?
Alex: Ich weiß nicht… ich glaube, das sind unausgelebte Rachegelüste.
Daniel: Ich sag ja: Boshaft!
Alex: Neee! Ich glaube, die ist einfach so gutmütig, dass die im realen Leben viel zu viel schluckt und ihren Ärger, den sie manchmal verspürt, lieber in Geschichten stopft.
Daniel: Na ich weiß ja nicht… ich glaub trotzdem, die ist boshaft.
Alex: Quatsch!
Daniel: Lass mich doch. Ich kann doch glauben, was ICH will!
Wie würdet ihr eure Autorin beschreiben?
Alex: Das ist eine total Liebe.
Daniel: Von verwegen!
Alex: Ach, jetzt komm! Du magst sie doch auch!
Daniel: Hmpff!
Wisst ihr wie es zum Titel kam? Stand der schon im Vorfeld fest oder hat er sich im Laufe des Schreibprozesses verändert? Oder hattet ihr sogar Mitspracherecht?
Daniel: Mitspracherecht? Wir? Woher denn…
Alex: Der ergab sich aus Wortspielereien mit ihrem Kumpel Mika Karhu. Eigentlich war der Titel Hüttenzauber, Mika fand den gut, aber Leslie gefiel er nicht zu hundert Prozent.
Daniel: Klar. Männerhasserin…
Alex: Schatzi? Ist jetzt mal gut? Du weißt GANZ genau, dass das nicht stimmt!
Daniel: Ja? Weiß ich das?
Alex: Allerdings weißt du das! Sonst hätte die Story NIENIENIE ein Happyend gehabt, glaub mir!
Gefällt euch das Cover zu 100% oder hättet ihr noch einen anderen Wunsch oder Vorstellungen gehabt?
Alex: Perfekt! Einfach perfekt, was der Mika da gezaubert hat! Mega!
Daniel: Ja, das ist Granate. Ein Wunder, dass Leslie das auch gefiel… hat ja schließlich ein KERL gebaut… (schmunzelt aber)
Alex: Hörst du jetzt mal auf mit dem Schwachsinn?
Was ist euer jeweiliges Lieblingszitat aus dem Buch?
Alex: Ha, das verrate ich nicht! Selber lesen!
Daniel: Der Prolog. „Morgens halb zehn in Deutschland“. Der ist geil. Und jetzt krieg ich irgendwie Appetit auf Knoppers…
Danke für das Gespräch

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Mit dem Abschicken des Kommentars bin ich mit den Datenschutzrichtlinien des Blogs einverstanden.