Samstag, 10. März 2018

[44/2018] Drachentau von Paula Roose



Das Buch "Drachentau" wurde von Paula Roose verfasst und erschien 2017.


Alle wissen, dass man einem Drachen niemals in die Augen sehen darf. eines Tages fliegt Tumaro über das Dorf und die Enkelin Jakobs wird in des Drachens Bann gezogen.


Der Autorin gelingt es durch eine Vielzahl von Beschreibungen ein Setting zu zaubern, in welches man sich fallen lassen kann. Man erhält zwar nicht gerade leichte Kost, denn es geht auch viel um Furcht, Hass, Quälerei, aber auch um Vertrauen und Sturheit. Vieles, welches hier auf Bären und Drachen umgewälzt wird, kann auch in unserer Welt stattfinden. Auch das Leben in dem kleinen Ort, welches von dem Drachen tyrannisiert wird, wird genau besprochen und das Verhalten mancher Bären thematisiert.
Der Schreibstil der Autorin ist passend und wird einem Buch dieser Thematik gerecht. Der Spannungsaufbau ist gegeben und das Buch schnell und flüssig zu lesen.


Jeder, der einmal ein etwas anderes Fantasybuch lesen will, sollte zu diesem Auftakt einer Trilogie greifen. Wobei gleich erwähnt werden muss, dass die Teile unabhängig gelesen werden können.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit dem Abschicken des Kommentars bin ich mit den Datenschutzrichtlinien des Blogs einverstanden.