Sonntag, 25. Februar 2018

[36/2018] Bis das Eis bricht - Der Weg des Heilers von Isa Day



Das Buch "Bis das Eis bricht - Der Weg des Heilers" wurde von Isa Day verfasst und erschien 2017 im Verlag Pongü Text & Design.


Tantan hat bereits viel erlebt. Doch noch nie hat sie über ihre Kindheit gesprochen. Nun bricht sie ihr Schweigen und erzählt Niniuk, ihrem Gefährten und dessen Vater Damion davon.


Der Autorin hat mit diesem Werk ein zauberhaftes, ja magisches Werk erschaffen, welches einem über kurz oder lang in sein Universum einsaugt. Es schafft einem das Gefühl dort herzuspazieren und Abenteuer erleben zu können.
Die Beschreibung der Schauplätze ich so detailreich, dass man sich fast zu Hause fühlt in den Baumhäusern der Protagonisten. Man kann mit den Protagonisten durch Höhen und Tiefen wandern, sich mit ihnen fürchten, lieben, ärgern, spielen und lernen sich in der neuen Umgebung zurecht zu finden.
Der Sprachstil ist zauberhaft. Er saugt einem förmlich in das Buch. Jedoch sollte man die vorhergehenden Bände gelesen haben um sich noch mehr darin vertiefen zu können.


Jeder der in eine ganz besondere Fantasygeschichte hineinschnuppern möchte, ist mit dem Heileruniversum von Isa Day sehr gut beraten.

1 Kommentar:

  1. Ich mag Isa Day und habe auch schon Bücher von ihr gelesen (Der verletzte Himmel und In den Tiefen der Ewigkeit. Sie schreibt gut und ihre Geschichten sind Einprägsam.

    AntwortenLöschen

Mit dem Abschicken des Kommentars bin ich mit den Datenschutzrichtlinien des Blogs einverstanden.