Freitag, 16. Februar 2018

[28/2018] Glück am Meer von Rosita Hoppe



Das Buch "Glück am Meer" wurde von Rosita Hoppe verfasst und erschien 2017 im Verlag Niemeyer Buchverlage.


Jule lebt für ihre kleine Pension. Doch in der Wintersaison geht es nicht sehr gut. als sich dann endlich ein Gast zu ihr in die Pension Jule verirrt, scheint das Chaos perfekt. Denn für beide steht die Liebe definitiv nicht auf dem Programm.


Der Autorin gelingt mit dieser Geschichte wieder eine Liebesgeschichte, wo man mit den Protagonisten durch Höhen und Tiefen gehen kann. Es ist zwar der zweite Teil einer Reihe, aber das Buch kann ohne Vorwissen gelesen werden. Man erfährt zwar, wie es mit Paul und Pauline weitergeht, aber dies ist nur ein Nebenstrang.
Die Protagonisten Jule und Ben sind sehr gut umrissen. Man kann mit ihnen durch ihre persönlichen Lebenslagen marschieren, ihren Kampf für bzw. gegen die Liebe miterleben. Ihnen beistehen. Zwar muss man wieder sagen, dass dieser, ich spüre etwas, ich mag aber nicht dazu stehen zu dieser Geschichte passt.
Der Sprachstil und die Wortwahl passen zu der Geschichte, die innere Zerrissenheit der Protagonisten wird herausgearbeitet. Die Insel wieder gut umrissen.


Wer Liebesgeschichten gerne liest, wird auch mit dieser Fortsetzung seine Freude haben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit dem Abschicken des Kommentars bin ich mit den Datenschutzrichtlinien des Blogs einverstanden.