Donnerstag, 25. Januar 2018

[16/2018] Bloodhound von Felix A. Münter



Das Buch "Bloodhound" wurde von Felix A. Münter verfasst und erschien 2018 im Papierverzierer Verlag.


Carter bekommt einen Auftrag, nämlich Lionel Okoye zu suchen, der in der Demokratischen Republik Kongo entführt wurde. Eine Suche voller Überraschungen beginnt.


Felix A. Münter gelingt es mit seinem Buch einen weiteren Fall der Carter-Akten zu zaubern, der einem wieder von der ersten Zeile weg in den Bann zieht. In atemberaubender Geschwindigkeit bewegen wir uns durch die wichtigste Hafenstadt der Demokratischen Republik Kongo, Boma. Neben dem obligatorischen Waffenkauf und zahlreichen Verfolgungsjagden kommt Carter einem abgekarteten Spiel auf die Spur, die ihm alles abverlangt.
Die Spannungskurve ist ansteigend und das Finale wieder einmal atemberaubend und überraschend. Die Wortwahl und der Schreibstil fesseln einem und man kann das Buch einfach erst am Ende aus der Hand legen. Man muss wissen, wie es endet, davor will und kann man es nicht aus der Hand legen.


Jeder der spannende Thriller liest und auch Carter gerne auf seinen Fällen begleitet, ist mit diesem Buch bestens beraten.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit dem Abschicken des Kommentars bin ich mit den Datenschutzrichtlinien des Blogs einverstanden.