Donnerstag, 20. Juli 2017

[ebook] 17.Buch im Juli: Set me free von Carla Miles



Das Buch "Set me free - Gebunden" wurde von Carla Miles verfasst und erschien 2017.


Antonio Berrera, seines Zeichen nun neuer Chef des Familienunternehmens steht vor einem Machtkampf mit seinem älterem Stiefbruder Xavier. Doch ein Unfall, in dem Selina, eine Ballerina, ihr Gedächtnis verliert scheint eine neue Möglichkeit zu bieten. Als dann auch noch ein alter Jugendfreund namens Connor auftaucht scheinen die Probleme endgültig perfekt zu sein.


Der Autorin gelingt es einem das Gefühl zu geben, sofort mitten in dem Geschehen zu sein. Die Protagonisten sind sehr glaubhaft und gut beschrieben, sodass man sich die Personen richtig bildlich vorstellen kann.
So gelingt es ihr, mit Xavier einen bösen Stiefbruder zu schaffen, den man ebenfalls von der ersten Minute weg nicht leiden kann. Seine Falschheit und auch sein unbändiges Wollen, dass dieser unbedingt an die Spitze des Familienimperiums will, machte ihn von der ersten Minute, wo er auftauchte unsympathisch.
Antonio kann man sich als feschen jungen Mann vorstellen, welcher unter der Last des Familienimperiums schwer zu tragen hat, denn obwohl ihm immer wieder gute Deals gelingen, scheint sein Vater noch immer nicht die Zügel endgültig losgelassen zu haben, was dazu führt, dass dieser immer noch ein Wort mitzureden hat.
Connor, welcher wegen seiner Jugendfreundschaft zu Antonio nun mit dem neuen Undercoverauftrag in seine Geschäfte einschleichen soll. Irgendwie kann man seine Zerrissenheit wirklich gut spüren, zwischen den Erlebnissen, welche sie verbanden und auch schließlich in verschiedene Richtungen gehen ließen.
Selina, die Ballerina mit Geldsorgen, verliert nach einem Unfall ihr Gedächtnis und Antonio nimmt sie schließlich auf, weil er wissen will, ob und wann ihr Gedächtnis wiederkommt und wie viel sie dann noch davon weiß.
Der Schreibstil von Carla Miles ist packend, emotional, spannend und fesselnd. Man kann sich den Geschehnissen einfach nicht entziehen und fiebert bis zum Schluss mit, was als nächstes passieren wird.
Es bleibt zu hoffen, dass es noch weitere Bücher mit diesen Protagonisten, also Selina, Antonio und Connor, geben wird, die mir wirklich alle drei sehr ans Herz gewachsen sind.


Jeder, der gerne eine Geschichte mit Spannung, Romantik, Krimi und teilweise auch Thrillerflair liest, sollte auf jeden Fall zu diesem Werk greifen und es wie ich von der ersten bis zur letzten Seite genießen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen