Dienstag, 18. Juli 2017

[ebook] 16.Buch im Juli: Schmetterlinge können das von Lily Konrad



Das Buch "Schmetterlinge können das" wurde von Lily Konrad verfasst und erschien 2017.


Bettina Wenzel lebt in einer stabilen Beziehung mit Andi und ihren zwei Kindern. Alles scheint perfekt, als ein Anruf alles zerstört. Ihr Mann betrügt sie und das scheinbar nicht das erste Mal. Doch wie reagiert man in so einem Fall, wenn man keiner Arbeit nachgeht und eigentlich vom Mann das Geld bezieht?


Der Autorin gelingt es ein lebhaftes Bild zu zaubern, wie es gehen kann, wenn man als Ehefrau sich abhängig macht vom Geld des Mannes. Den schweren Weg, den man zu gehen hat, um sich wieder auf die Beine zu kämpfen, wenn einem scheinbar die gesamte Existenz entzogen wird und man nicht ausreichend vorgesorgt hat.
Man kann mit der Protagonistin die Geschichte wundervoll miterleben. Von den Tiefen der Beziehung bis zum Wandel zur selbstständigen, selbstbewussten Frau.
Man kann Betty zunächst als unselbstständig, ja fast abhängig von ihrem Mann bezeichnen. Nie wäre ihr in ihrer Naivität in den Sinn gekommen, dass er auch andere Beziehungen in Erwägung ziehen könnte. Langsam sehen wir dann die Entwicklung von Betty zu einem neuen selbstbewussten, selbstständigen Leben als alleinerziehende Mutter.
Der Sprachstil und die Wortwahl haben mich sehr überzeugt. Man konnte sich in das Geschehen richtig einfühlen, mit Betty lachen, weinen, nachdenken und um ihr Recht kämpfen. In einigen Szenen hatte man das Gefühl, als würde man mit Betty gemeinsam diese Situationen erleben. Ab und zu will man sie einfach nur in den Arm nehmen und sie trösten.


Jeder, der eine wirklich sehr gute Familiengeschichte lesen will, in dem sich die Frau vom Mauerblümchen zu einem wundervollen prächtigen Schmetterling entpor hebt, ist mit dem Buch von Lily Konrad bestens beraten.


100%ige Kaufempfehlung!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen