Mittwoch, 13. September 2017

[Buch] 9.Buch im September: Der Kuss des Panthers von Britta Bendixen



Das Buch "Der Kuss des Panthers" wurde von Britta Bendixen verfasst und erschien 2017 im Boyens Buchverlag.


Der Kriminaloberkommissar Carsten Andresen und Kriminalkommissar Lutz Weichert vertiefen sich in letzter Zeit in alte Fälle, als es schließlich zu einem sehr mysteriösen Todesfall im Umkreis eines Krimiworkshops kommt. Der Täter scheint schnell gefasst, aber einige offene Punkte gibt es trotzdem noch.


Der Autorin ist es gelungen mit ihrem Krimi einen unvorhersehbaren Krimi zu schreiben, der einem durch eine Vielzahl von verschiedenen Charakteren einen Lesegenuß der Sonderklasse beschert. Es gelingt, die Charaktere irgendwie alle zusammenzufügen und trotzdem jeden seine eigene Geschichte erleben zu lassen.
Die Protagonisten sind alles sehr aus dem Leben gegriffen und lebensnah beschrieben. Sogar die Krisen, welche sie durchschreiten müssen, sind so beschrieben, dass man sich mit ihnen wohl fühlt und man das Gefühl hat, man kann sich mit ihnen auf ein kühles Getränk irgendwo treffen. Sicherlich gibt es auch immer wieder negative Exemplare, aber im Großen und Ganzen, habe ich fast jeden als sympatisch und nett empfunden.
Der Spannungsbogen war die ganze Geschichte über da, und ließ auch keine Minute wirklich nach. Man kann mit den Kommissaren und den anderen Protagonisten miträtseln, wer denn nun der Mörder sein könnte und ich bin zwei Mal auf der falschen Fährte gewesen. Wenn man dann im nachhinein überlegt, ist es trotzdem logisch, wer der Mörder ist.


Jeder, der gerne Krimis liest, sollte auf jeden Fall zu diesem Fall greifen, denn die Charaktere sind nett und ein wirklich spannender Fall kann gelöst werden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen