Samstag, 8. Juli 2017

[ebook] 2.Buch im Juni: Meet me in L.A. von Katrin Frank



Das Buch "Meet me in L.A. - Ein Popstar zum Verlieben" wurde von Katrin Frank verfasst und erschien 2016 im Verlag Forever, dem Digitalverlag der Ullstein Buchverlage.


Stephanie arbeitet als Krankenschwester in einem Krankenhaus in Wien, als sie die Betreuung von einem prominenten Kranken übertragen bekommt. Ryan Boyce, der Musiker ist ihr Patient um den sie sich kümmern sollte.


Der Autorin gelingt eine gefühlvolle, lustige aber auch nachdenkliche Geschichte über das Leben und die Liebe zwischen einem Star und einer normalen Person. Diese Mischung und der Kampf der beiden um die Liebe und die daraus entstehenden Probleme, da sie eigentlich aus zwei verschiedenen Welten kommen, macht es zu einem ganz speziellen Leseerlebnis, denn man kann sich sehr gut in die Protagonisten hineinversetzen.
Stephanie erscheint als geradlinige Person, welche zu ihren Entscheidungen steht und die auch gerne einmal mit ihrem Kopf durch die Wand geht. Sie hat ziemlich genaue Vorstellungen, wie ihr Leben oder ihre Beziehung verlaufen sollte. Dadurch entwickeln sich natürlich auch gravierende Probleme, denn ein Star ist doch nicht so leicht zu behandeln, als andere. Zusätzlich haben sie noch das Problem der verschiedenen Kontinente zu überbrücken.
Ryan sieht wahnsinnig gut aus und ist sich seiner Wirkung auf Frauen durchaus bewusst, was sein Zusammentreffen mit Stephanie nicht gerade einfachen macht, da diese nicht so anspringt auf ihn, wie er es sich wünscht.
Die Wortwahl und der Sprachstil sind der Geschichte sehr zuträglich und machen das Buch lebendig. Das Buch reißt einem einfach mit und man hofft die ganze Zeit, dass es für die Protagonisten gut ausgehen würde. Dass sie es sich gegenseitig nicht einfach machen, bringt dem Buch eine Dynamik, welcher man sich als Leser nicht entziehen kann.
Kurz gesagt kann man mit den Protagonisten die Erlebnisse hautnah miterleben, mit ihnen mitfühlen, leiden, lachen und auch weinen. An Emotionen wird ebenfalls nicht gespart und ich konnte einige Male herzhaft lachen.


Jeder der gerne Liebesromane liest, ist mit diesem Buch gut beraten, auch wenn das Ende dann doch sehr abrupt kommt, doch vielleicht darf man auf eine Fortsetzung hoffen, damit man noch mehr erfährt vom Leben von Stephanie und Ryan.

1 Kommentar:

  1. Hmm....klingt zwar gut, aber irgendwie wie etwas was ich schon oft gelesen habe.

    AntwortenLöschen