Sonntag, 18. Juni 2017

[Coverinterview] Aus der Zeit gefallen 1 von Katharina Münz

Coverinterview


Wann kam das Cover? Vor oder nach dem Titel?
Der Titel war zuerst da, aber nur ganz knapp!

Hattest du schon eine Vorstellung vom Cover, was sich genau darauf befinden sollte?
Ja, ziemlich genau. Es war dann nur mehr oder weniger schwierig, passende Stockfotos zu finden. Insbesondere von Thórsteinn, der im Buch ein ganzes Stück älter ist als das Model. Aber abgesehen davon passt das Bild sehr gut!

Welche Bedeutung haben die „Schriftzeichen“ auf dem Cover?
Das sind sogenannte Vegvísir, ein grafisches Amulett aus Island, das den Träger durch jedes Wetter geleiten soll.

Die Farbkombination ist wunderschön, was bedeutet für dich diese Farbe genau?
Vielen Dank für das Kompliment – das mich völlig unberechtigterweise trifft. Eigentlich ist meine Kollegin Thordis Hoyos schuld daran, denn sie meinte, ich solle das Cover für die drei geplanten Single-Auskopplungen farblich anpassen.

Wolltest du etwas Bestimmtes mit dem Cover ausdrücken?
Nun ja, die verschiedenen Elemente sollen natürlich Inhalte transportieren: Die süße Charlotte im Vordergrund, der knackige Thórsteinn dahinter und dazu der Schleswiger Wikingturm, in dem Charlotte lebt.

Hast du ein Lieblingszitat oder Lieblingsszene in deinem Buch?
Hmm. Mehrere … Die Badezimmerszene ist cool. Oder wenn Charlotte für Thórsteinn etwas kocht, das der noch nie zuvor gegessen hat. Aber es hat mir auch riesengroßes Vergnügen bereitet, Charlottes Patenonkel, den ebenso exzentrischen wie warmherzigen Modeschöpfer aus Thórsteinns Sicht zu beschreiben.
Er ist nicht sonderlich groß gewachsen, strahlt dafür aber ein umso größeres Machtbewusstsein aus. Seine Augen sind hinter einer Art Binde aus glänzendem, schwarzen Werkstoff versteckt, dennoch spüre ich, wie sein Blick aus den Augenwinkeln mich vom Kopf bis zu meinen nackten Zehen aufs Genaueste mustert.
Bei den Barthaaren des Drillzahns! Sehnsüchtig wandern meine Augen zu der knisternden Tasche, die unmittelbar hinter dem Besucher an der Wand hängt, und in der meine Sachen stecken. Was gäbe ich darum, jetzt Tyrfingur an meiner Seite gegürtet zu wissen! Doch immerhin, ich habe den Gürtel mit der Messerscheide umgeschnallt, nachdem ich Schar-lott-te geholfen hatte. Mich nicht gänzlich unbewaffnet wissend, recke ich mich und mustere nun meinerseits den Neuankömmling von Kopf bis Fuß.Schulterlanges graues Haar, von weißen Silberfäden durchzogen, ist im Nacken zu einem kurzen Zopf zusammengefasst. Abgesehen von ebenso breiten wie vollen Lippen besitzt sein Gesicht keine besonderen Auffälligkeiten. Der weiße Stoff seines Hemdes schmiegt sich in einem engen, gut eine Handbreit messenden Kragen um seinen Hals.
Zeit …. Dieses Wort im Titel und die Uhren am Cover haben eine besondere Bedeutung in der Geschichte?
Die Uhren und das Wort „Zeit“ sollen auf die Zeitreise hinweisen und die Vegvísir, die auf Thórsteinns Herkunft.

Bist du zu 100% zufrieden mit deinem Cover oder würdest du heute noch etwas ändern wollen?

Wie eingangs erwähnt, ich hätte mir gerne eine Zeitreise gewünscht, um das männliche Model in dieser Pose einfach in zehn Jahren ablichten zu können. Aber irgendwelche Kompromisse muss man eingehen, und so lange sie nur so klein sind … Ist es zu verschmerzen!

1 Kommentar:

  1. toll so etwas mal ausführlich über ein cover lesen zu dürfen :-)
    DANKEEEE und LG

    AntwortenLöschen