Sonntag, 11. Juni 2017

[Buchvorstellung] Control your fear von Jenna Silver

Buchvorstellung einmal anders

CONTROL YOUR FEAR


Wichtige Fakten:
Autorin: Jenna Silver
Verlag: Selfpublisher
Seitenanzahl: 350 Seiten
Preis für ebook: 2,99€ oder über KU

Jenna und ich befinden uns in New York, vor den Türen der Argentur VIP Exclusive. Der Inhaber Carl hat uns eingeladen, denn er will es genau wissen, ob seine Firma gut wegkommt im Buch „Control your fear“

Claudia: Hallo, danke, dass ihr euch heute Zeit nehmt und offene Fragen beantwortet.
Carl: Sehr gerne.
Jenna: Ich bin zwar sehr nervös aber ich freue mich auch.

Claudia: Beschreibe uns doch einmal das Buch aus deiner Sicht, Carl, in max. 5 Sätzen.
Carl: Endlich wird mit Tabus gebrochen. Warum darf eine junge, moderne Frau sich nicht auch einen Escort nach Hause bestellen? Es ist ein Stück Normalität in der heutigen Zeit. Es gibt unzählige erfolgreiche Frauen, die sich nicht binden wollen. Entschuldige ich schweife ab, lest das Buch einfach. Es ist echt cool. Wobei eins möchte ich wissen….

Carl: Jenna, warum musstest du  meine besten Pferde im Stall als Protagonisten nehmen? Warum nicht Luke, oder Aiden?
Jenna windet sich auf ihrem Stuhl: Dean hatte es meiner Meinung nach verdient und passt am besten zu Elaine. Außerdem hatten beide Männer ihre Chance aber Elaine nicht geknackt.

Claudia: [um die Spannung rauszunehmen, nehme ich schnell das Ruder wieder an mich] Habt ihr eigentlich eine Lieblingsstelle im Buch, welche ihr uns unbedingt vorstellen wollt?
Carl grinst anzüglich: Die Lektionen finde ich gut.
Jenna: Ich mag die Szene im Aufzug und die Entwicklung, die Elaine macht.

Carl: Wie viel Jenna steckt eigentlich im Buch oder bist du vielleicht dem einen oder anderem Protagonisten sehr ähnlich?
Jenna schaut mich verwundert an, dass Carl die Fragen stellt:
Es steckt schon einiges von mir in den Protagonisten aber was, dass verrate ich nicht.
Sie muss schmunzeln.

Carl: Magst du es eigentlich deine Leser und PROTAGONISTEN, wie Dean und Elaine, zu quälen? War das wirklich nötig?
Jenna: "Was heißt denn quälen?", fragt sie empört. Beide hatten es nicht einfach. Langweilige Storys mag doch niemand."

Carl: Was ist dein Lieblingszitat in deinem Buch? Meines ist: »Alles beginnt und endet in unseren Köpfen, unsere Körper werden Sinnesbrücken sein. Fantasie ist der Schlüssel zu allem, was uns umgibt. Was ist, wenn ich dir eine deiner Sinne raube? Du nur auf dein Gehör oder die Augen angewiesen bist. Nie weißt, welchen Schritt ich als Nächstes gehe. Bist du dir sicher?«

Jenna: Das ist auch eines meiner Lieblingszitate und noch so viele mehr. Unter anderem auch das: Vier Jahre lang habe ich versucht, die Vergangenheit zu vergessen oder zumindest damit zu leben. Hier habe ich mich zurückgezogen, versucht, nicht aufzufallen und wieder zu Kräften zu kommen und binnen der letzten Tage wurde alles durcheinandergewirbelt. Wie gerne würde ich mich freuen, dass es sich zum Guten wendet, aber wer so tief in der Dunkelheit feststeckt, braucht lange, um wieder an die Sonne zu glauben.

Carl: Willst du dich deinen Lesern noch genauer vorstellen?
Ehrlicherweise möchte ich die Story für sich sprechen lassen. Ich bin nur der Kopf dahinter. Lest die Story und genießt sie. Dinge können passieren und Träume wahr werden. Glaubt an die Sonne!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen