Donnerstag, 4. Mai 2017

[Buchvorstellung] Sind drei einer zu viel? von Helen Marie Rosenits




Buchvorstellung
Sind drei einer zu viel?

Wichtige Fakten:
Autorin: Helen Marie Rosenits
Erscheinungsjahr: 2016
Seitenanzahl: 584 Seiten
Preis für das Taschenbuch: 16,99€
Preis für das Ebook: 8,99€


Neugierig?
Amazon



Über die Autorin:
Ich studierte Jus an den Universitäten Wien und Salzburg. Nach der Gerichtspraxis arbeitete ich in verschiedenen Bereichen, betreute meine Blogs und verfasste Artikel für die Zeitung meines Hundevereines, bis ich meiner Leidenschaft nachgab, und auch Romane zu schreiben begann. Heute lebe ich mit meinem Mann und meinen Hunden in Niederösterreich.


Über das Buch:
Ein Herzinfarkt, der das Leben abrupt zum Stillstand bringt, den bisherigen Weg in Frage stellt und zum Nachdenken zwingt. Hanna Holzbacher hat kein Geld für psychologische Betreuung und sieht nur einen Weg, das Chaos im Kopf zu ordnen: sie greift zum Stift bzw. zur Tastatur. Ihr Mann Bernhard, gestählt in dreißig Jahren Ehe, unterstutzt sie nachsichtig auf ihrem Selbstfindungstrip. Und ein junger Verlag, auf die Best Ager fokussiert, akzeptiert nicht nur ihr Manuskript, sondern macht sie zu einem Aushängeschild, speziell betreut von Paul Santner. Für den unerwarteten Erfolg ihres Buches erhält Hanna als Geschenk eine Einladung zu einer Reise; damit beginnt das Karussell sich zu drehen."


Was habe ich mir vom Buch erwartet und was habe ich bekommen?

Ich habe mir ein Buch mit und über eine ältere Protagonistin erwartet, welche sich einen Traum vom Buch schreiben erfüllt und dann auf unerwartete Probleme stößt. Erhalten habe ich ein Buch voller Magie, Reisen und auch unerwartete Sexszenen. Ich muss sagen, dass mich das Buch durch die Bank positiv überrascht hat und ich es wirklich nur weiterempfehlen kann, wenn man einmal ein Buch lesen will, welches über einen ganz normalen Protagonisten geht, der vor Alltagsproblemen steht und sich mit nicht alltäglichen Methoden sich einen Platz im Alltag erkämpft.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen