Sonntag, 30. April 2017

[ebook] 15.Buch im April: Liebe auf den ersten Blitz von Martina Gercke


Das Buch "Liebe auf den ersten Blitz" ist der vierte Band der Portobello Girls, welches von Martina Gercke verfasst wurde und 2017 erschien.

Holly Summers wohnt in einer Frauen-WG an der berühmten Portobello Road. Die Bewohnerinnen sind beste Freundinnen, als sie eines Tages für das Magazin, für welches sie arbeitet einen Auftrag für ein Spezialheft bekommt, wird ihr der Fotograf Jay Alexander vorgesetzt, der scheinbar seine eigenen Vorstellungen hat, wie der Auftrag ablaufen soll. Er bestellt eigene Models, nur die Locationauswahl lässt er Holly. Als Holly dann nach Schottland fliegt um alles für die Crew zu sichten und alles fix zu machen, ist auch Jay auf einmal immer an ihrer Seite.


Der Autorin gelingt eine witzige, spritzige und romantische
Geschichte, wo man mit den Protagonisten mitfiebern, mitleiden und auch eine wundervolle Reise nach Schottland machen kann. Denn die Beschreibung der Plätze sind so plastisch, dass man sich mitten in das Szenario hineindenken kann. Das Setting in Schottland ist einfach wundervoll.
Holly Summers, blond, groß, wenn man ihr falsch begegnet zickig und launisch, aber auch selbstbewusst und sehr bestimmend, was ihren Beruf angeht. Holly ist von Anfang an sehr sympathisch, und mit ihrer "Kaffeesucht" einfach ein Mädel, das man liebt haben muss, denn sie sagt das was sie sich denkt und benennt das was sie will sofort. Aber im Grunde ihres Herzens ist sie doch nur ein Mädel, was sich nach der großen Liebe sehnt, die Suche, so scheint es aber erst einmal auf Eis gelegt hat. die Hassliebe zwischen ihr und Jay ist einfach herrlich zu lesen und man kann über so manche Situation herzlich lachen oder schmunzeln.
Jay Alexander, der Fotograf, welcher nach zwei Jahren in der Versenkung auf einmal wieder auftaucht und bei seinem Onkel, den Inhaber der Zeitung, wo Holly angestellt ist, den Job als Fotograf für die Modestrecke in Schottland bekommt. Er wirkt auf den ersten Blick ablehnend, unsympathisch, aber auch total anziehend. Er ist gut gebaut, lange Haare, aber mit seiner Art alles an sich reißen zu wollen macht er sich bei Holly nicht sehr beliebt. Als er dann auch noch im selben Flieger sitzt und sich noch weitere Konfrontationen ergeben, wächst er einem ans Herz. Doch man merkt von Anfang an, dass er ein Geheimnis mit sich herumträgt, welches er nicht so schnell preisgeben will oder kann.
Der Sprachstil und die Wortwahl sind für dieses Buch einfach genial gewählt. Man ist sofort mitten in der Geschichte und kann mit den Portobello Girls eine tolle Zeit in London und dann mit Holly eine sehr gute Zeit in Schottland haben. die schwierigen Passagen mit Jay, verleihen dem Buch so manche Wendung und Flüssigkeit, die man nicht missen möchte.

Ich kann das Buch jedem Leser, der gerne Liebesgeschichten liest einfach nur empfehlen, denn es ist alles dabei, Drama, Liebe, Hass, Eifersucht, Komik und auch tolle Ortsbeschreibungen für den nächsten Urlaub.
Begleiten Sie Holly und Jay auf ihren Trip in die Highlands von Schottland.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen