Sonntag, 23. April 2017

[Buchvorstellung] Mercenary von Felix A. Münter




Buchvorstellung
Mercenary

Wichtige Fakten:
Autor: Felix A. Münter
Erscheinungsjahr: 2017
Verlag; Papierverzierer Verlag
Seitenanzahl: 186 Seiten
Preis ebook: 1,49€

Neugierig geworden? Hier gibt es das ebook zu kaufen:
Amazon und Papierverzierer Verlag


Über den Autor:

Felix Alexander Münter, geboren 1985, studierte angewandte Sozialwissenschaften in Dortmund und arbeitet seit dem Ende seines Studiums als Freiberufler im Sozial- und Gesundheitswesen. Seit 2014 ist er auch als Autor tätig. Neben dem Verfassen von Geschichten ist er leidenschaftlicher Rollen- und Brettspieler und hat ein ausgeprägtes Interesse an Politik und Geschichte. Seit seinem Debüt »Neue Hoffnung«, dem Auftakt der »The Rising«-Reihe, schreibt er unermüdlich in zahlreichen Genres: SciFi, Postapokalypse, Horror, Thriller, Steampunk und Fantasy. Felix A. Münter fühlt sich in vielen Genres zu Hause. Im April 2015 wurde sein Erstlingswerk »Neue Hoffnung« mit dem RPC FANTASY AWARD ausgezeichnet.


Über das Buch:
Carter ist käuflich. Der Söldner ist bereits seit Jahren tätig und weiß, dass man nicht zu viele Fragen stellt – vorausgesetzt der Preis stimmt. Sein neuster Kontrakt bringt ihn nach New York, wo ein wohlhabender Klient auf die Dienste des Profis angewiesen ist. Der Auftrag scheint keineswegs außergewöhnlich zu sein, er ist einer von vielen. Doch bald schon merkt Carter, dass es um mehr geht als um die Aufklärung eines Bankraubs, der laut Aussage des Auftraggebers für die Polizei eine Nummer zu groß sei. Und tatsächlich erfährt der Söldner Kurze Zeit später, was es bedeutet, einer wirklich heißen Spur zu folgen. Carter jagt der Fährte kreuz und quer durch New York, gerät an Gangs, die Mafia und an noch gefährlichere Typen. Der Profi verfängt sich in einem Netz aus Unwahrheiten, Lügen und der Gier skrupelloser Menschen. Er geht an seine Grenzen, setzt sein eigenes Leben aufs Spiel – und muss sich am Ende der Frage stellen, ob Moral wirklich käuflich ist.
"Carter ist übrigens nicht mein richtiger Name."

Was ich mir erwartet habe und was ich bekommen habe:
Der Klappentext versprach viel Action und Spannung, also musste ich einfach sofort zuschlagen, denn an einem guten Thriller kann ich nicht vorbei. Was soll ich sagen, das Buch und der Autor halten, was sie versprechen. Von der ersten Seite weg kann man sich dem Thrill des Buches nicht entziehen. Sofort kämpft man mit Carter gegen alle möglichen Feinde.

Fazit: Unbedingt lesen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen