Dienstag, 28. Februar 2017

[ebook] 16.Buch im Februar: Mondprinzessin von Ava Reed

Das Buch "Mondprinzessin" wurde von Ava Reed verfasst und erschien im Drachenmondverlag.

Die Mondprinzessin wurde vor vielen Jahren entführt. Niemand konnte sie bisher aufspüren. Nun soll ein letzter Versuch gestartet werden sie zu finden. Währenddessen versucht auf der Erde Lynn sich im Heim nicht unterkriegen zu lassen und lernt sogar Selbstverteidigung. Eines Tages an ihrem Geburtstag, erscheint auf ihrem Körper ein Tattoo, ein Waschbär namens Tia, Krieger, welche sie töten wollen und Juri, ein Mondkrieger. Ein Weg zurück in ein neues / altes Leben beginnt.

Der Autorin gelingt es uns in ein zauberhaftes Universum zu entführen. Die Welt der Mondkrieger ist ein komplexes Machtgefüge, in dem man sich trotzdem gut zurecht finden kann und die Strukturen nachvollziehen kann. Außerdem sind die beiden Hauptprotagonisten, Lynn und Juri, sehr gut greifbar gewesen. Man konnte mit ihnen gemeinsam die Situationen erleben und mit ihnen mitfühlen.
Lynn, welche wir zu Beginn als Mobbingopfer kennenlernen, welche auch durchaus selbst in der Lage ist sich zu verteidigen. Sie hat ihre klaren Richtlinien, was sie nach ihrer Zeit im Heim machen will. Außerdem ist sie sehr zielstrebig und in gewisser Weise auch mutig. Jedoch fällt es ihr nicht wirklich leicht, sich mit der neuen Situation gleich zu Beginn gut wegzustecken. Aber sie ist taff und auch mit ihren Weggefährten schafft sie es in Situationen den Überblick zu behalten.
Juri ist der Mondkrieger. Er ist mutig, hitzköpfig und eine sehr liebenswerter Charakter. Juri zählt zu den wenigen, welche die Suche nach Lunamea nicht aufgeben und er schafft es auch durch seine Sturheit recht zu behalten.
Die Sprach und die Wortwahl sind einfach und die Geschichte sehr flüssig zu lesen. Es ist ein Leseerlebnis, welches man im Nachhinein nicht missen möchte. Durch seine zahlreichen Wendungen und die Dialoge ist es sehr dynamisch und man möchte einfach mehr haben von dieser Welt der Mondkrieger.

Lesen Sie es, machen Sie sich ein eigenes Bild von dem Buch, welches Fantasy und Liebesgeschichte wundervoll und tragisch vereint.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen