Sonntag, 12. Februar 2017

Buchvorstellung Verwandte Seelen von Nica Stevens


Heute möchte ich Euch gerne die Trilogie "Verwandte Seelen" von Nica Stevens, welche im Drachenmondverlag erschienen ist, vorstellen.

Zunächst möchte ich euch die wunderschönen Covers, welche von Alexander Kopainski gestaltet wurden, zeigen:

    

Nun zur Autorin "Nica Stevens":
Sie wurde 1976 geboren und lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Söhnen in Deutschland. Schon als Kind war sie im Träumen eine Großmeisterin und verweilte mit ihren Gedanken oft in einer anderen Welt. Bücher begleiten sie, solange sie denken kann. Und plötzlich war da eine Idee. Nicas Debütroman Verwandte Seelen – Eine Liebe zwischen Unsterblichkeit und Tod entstand ursprünglich nicht in der Absicht, jemals veröffentlicht zu werden. Letztendlich war es nur der Hartnäckigkeit ihrer Freundinnen zu verdanken, dass die Geschichte von Samantha und Jake den Weg zu den Lesern fand und durch das große Interesse zu einer Bestseller-Trilogie heranwuchs, deren Romantik und Abenteuer alle Fantasy- und Jugendbuch-Liebhaber verzaubert. Geschichten zu erzählen ist für Nica der tollste Beruf der Welt. Für sie gibt es nichts Schöneres, als Menschen sprichwörtlich an die Hand zu nehmen und den Alltag vergessen zu lassen. (c) Verlagsseite des Drachenmondverlages

Hier geht es zum Autoreninterview mit Nica.

Der Verlag, in dem zunächst die Einzelbände und schließlich die Trilogie erschien, ist der großartige Drachenmondverlag. 

Der Drachenmond-Verlag wurde 1996 von Astrid Behrendt gegründet. Gerade letztes Jahr hat der Verlag sein 20-jähriges Jubiläum gefeiert. Hier erwarten dich Geschichten, mit denen man wunderbar den Tag verträumen und sich noch besser die Nacht um die Ohren schlagen kann – lass dich vom Drachenmond verzaubern!

Um euch ein kleines Feedback über die Bücher zu geben, welche ich heute vorstelle, habe ich euch hier nun die Klappentexte herein kopiert, um ein kleines Feeling für diese wunderbaren Geschichten zu bekommen.

1. Buch: Eine Liebe zwischen Unsterblichkeit und Tod (Erscheinungsdatum: 6.12.2013)

Die neunzehnjährige Samantha weiß nicht, wer sie ist und welch tragende Rolle sie in der Beziehung zu den Unsterblichen spielt. Gemeinsam mit anderen Menschen hält sie sich vor ihnen versteckt und wehrt sich gegen ihre Gesetze.

Als sie schließlich dem Feind in die Hände fällt, scheint ihr Schicksal besiegelt. Doch entgegen ihrer Befürchtung liefert der Unsterbliche Jake McAlaster sie nicht aus.

Er ist abweisend und verwirrend – aber auch faszinierend und unwiderstehlich. Samantha spürt, dass er etwas vor ihr verbirgt. Und sie ahnt nicht, wie unwiderruflich sie schon längst mit ihm verbunden ist.
Meine Rezension zu Band 1.

2. Buch: Das Schicksal des Halbblutes (Erscheinungsdatum: 27.3.2014) 
Die innige Liebe zwischen Samantha und Jake bleibt nicht lange ungestört. Als die beiden noch glauben, Dougal sei ihr einziges Problem, kommt es zu einem Zusammentreffen mit Jakes größtem Rivalen.

Der Unsterbliche Esca fühlt sich zu Samantha hingezogen, obwohl sie die Frau seines Feindes ist. Er bedroht den McAlaster-Clan und besiegelt das Schicksal all derer, die sie liebt.
Meine Rezension zu Band 2.

3. Buch: Die Schatten der Erinnerung (Erscheinungsdatum: 30.3.2015)

Samantha und Jake erwarten ein Kind. Das Glück währt allerdings nicht lange, denn Esca hat überlebt. Er will Jake den Vorrang um die Herrschaft der Unsterblichen streitig machen. Außerdem beansprucht er die Frau an der Seite seines Rivalen für sich und rüstet seine Anhänger für die letzte, alles entscheidende Schlacht.
Tod und Zerstörung brechen über den Ewigen Wald herein. Schon bald sind die Momente des Glücks nur noch Erinnerungen und die vertraute Welt ist dem Untergang geweiht. Den schwersten Kampf führt Samantha jedoch nicht gegen Esca, sondern um ihre große Liebe. Hat sie Jake für immer verloren?
Meine Rezension zu Band 3.

Die Trilogie (Erscheinungsdatum: 4.2.2016)
Hier gibt es nur mehr den Link zu meiner Rezension.

Mein Fazit für die Trilogie fällt sehr positiv aus. Man kann sich sehr gut in die Hauptprotagonisten hineinversetzen und man fühlt sich einfach wohl in der Welt rund um Jake und Sam.
Hier geht es noch zum Protagonisteninterview.

Das Copyright der Covers, Verlagslogo und des Autorenfotos liegt beim Drachenmondverlag bzw. bei Phantasmal Image Fotografie.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen