Sonntag, 1. Januar 2017

[ebook] Kurzgeschichte #13: Die Weihnachtsliste

Autor: Sophie Kinsella
Erscheinungsjahr der deutschsprachigen Ausgabe: 2012
Verlag: Goldmann

Worum geht's?
Unsere Hauptprotagonistin hat die Idee. Jeder bekommt zu Weihnachten dasselbe Geschenk und sie hat nun ab dem Sommerurlaub keinen Stress mehr. Doch falsch gedacht! Die Geschenke zerbrechen, gehen verloren und sind für manche Familienangehörige einfach nicht das richtige. Der Weihnachtsstress beginnt erst jetzt richtig.

Fazit
Der Autorin gelingt es mit nur wenigen Zeilen, den Stresspegel, wegen nicht gekaufter oder fehlender Weihnachtsgeschenke geschickt zu steigern. Man kann von Tag zu Tag richtig mitleiden mit der Protagonistin.
Der Sprachstil ist locker und flockig, welches einem leicht macht, einfach durch das Buch zu fliegen. Man kann es richtig genießen, vor allem, da man gerade jetzt zu dieser Zeit den Weihnachtsstress schon hinter sich hat.
Bei manchen Szenen kann man wirklich lachen, denn man fühlt sich in manchen Kapiteln wirklich in die eigene Vorweihnachtszeit zurückversetzt.
Einfach eine lustige, selbstkritische Geschichte, welche zum Nachdenken anregt, ob der alljährliche Konsumzwang zu Weihnachten tatsächlich das ist, um was es gehen sollte.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen