Montag, 5. Dezember 2016

Kurzgeschichte #12: Die Brücke - Liebe kennt kein zurück

Autor: Judith Sanders
Erscheinungsjahr: 2016

Worum gehts?
Carol Judge besucht nach langer Abwesenheit endlich wieder ihr Heimatdorf. Sie muss sich über ihr Leben und ihren Partner, Charles Sturridge Klarheit verschaffen. Sie will sich mit alten Bekannten treffen und ihre Eltern unterstützen. Doch zum Treffen mit ihrer ehemals besten Freundin kommt es nicht, dafür sieht sie ihre Jugendliebe John wieder.

Fazit
Die gesamte Storyline der Geschichte konnte mich überzeugen, doch hatte ich mit einigen sehr rasanten Sprüngen in den Erzählsträngen doch auch zu kämpfen.
Auch muss ich leider anmerken, dass sich in dem Buch einige Tippfehler befinden, welche doch verhindert werden hätten können und die den Lesefluss doch beeinträchtigt haben.
Die Geschichte von Carol ist schlüssig erzählt, auch wenn man für manche essentielle Information sehr lange warten muss. Doch sie ist eine äußerst zielstrebige Person, welche das was sie sich in den Kopf setzt, auch zu Ende bringt.
Der Satzbau und die Wortwahl werden der Geschichte gerecht und auch der Spannungsbogen wird sehr gut aufgebaut, auch wenn er einmal brutalst abgeschnitten wird. 

Wer Lust hat auf einen guten 1. Teil, soll zu diesem Buch greifen, ich persönlich freue  mich schon auf den 2. Teil, um mit Carol ihr weiteres Leben weiterverfolgen zu können.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen