Freitag, 2. Dezember 2016

1.Buch im Dezember: Liebling, ich geh dann mal von Klara Sinn



Das Buch "Liebling, ich geh dann mal" wurde von Klara Sinn verfasst und es erschien 2016 im dp DIGITAL PUBLISHERS Verlag.

Johanna Holm lebt mit ihrem Mann Arno, ihrer 15-jährigen Tochter Nele und dem Hund Karl Marx zusammen und befindet sich mit ihren 45 Jahren in der sogenannten Midlife-Crises. Als Lehrerin erlebt sie so ihre eigenen kleinen Abenteuer in Einkaufszentren und auch in Fitnesscentern, denn wer gesund altern will, braucht einen Plan. Dieser beinhaltet folgende Punkte. Körperliche Attraktivität und Fitness ausbauen, Tanzkurs besuchen, Haare lang wachsen lassen, allein einen Urlaub planen und auch diesen machen, in die Gewerkschaft eintreten und mit einem fremden Mann schlafen.

Die Autorin schreibt in gut lesbaren Sätzen die Erlebnisse von Johanna nieder. Manche Beschreibungen einer Unterrichtsstunde, ist wie aus dem Leben gegriffen und auch die Alltagsstituationen sind meist sehr gut nachvollziehbar und hat so mancher schon selbst in einer Beziehung oder während eines Streits erlebt.
Das Buch liest sich sehr flüssig und man kann sich in die Geschehnisse der Hauptprotagonisten sehr gut hineinfühlen. Man kann mit ihnen lachen, weinen und ab und zu greift man sich auch an die Stirn und sagt zu sich selbst, warum tust du das oder handelst du so.
Wer gerne Bücher liest, in welchem sich Frauen auf einen Selbstfindungstrip begeben, der ist mit diesem Buch ausgezeichnet beraten.
Ich begab mich gerne mit Hanna auf ihren Weg in ein neues und hoffentlich auch erfülltes Leben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen