Samstag, 31. Dezember 2016

19.Buch im Dezember: Chronos letzte Tage 1 von Alexis Riley

Das Buch "Chronos letzte Tage - Band 1" wurde von Alexis Riley verfasst und bei neobooks.com erstellt.

Yun wird immer wieder von seltsamen Träumen und seid neuesten auch von Tagträumen heimgesucht. Seine beste Freundin Shinari und seine Schwester Momoko sind in Alarmbereitschaft versetzt. Was hat es damit auf sich? Kommen Yun und seine Freunde dahinter, was es damit auf sich hat und wie hängt Crankcross da mit drinnen?

Es gelingt der Autorin hervorragend diese Geschichte dem Leser nahe zu bringen, auch die Angst, welche von Yun ausgeht, weil er die ganzen Geschehnisse um sich herum nicht deuten kann. Man befindet sich im ständigen Zwiespalt mit dem jungen Hauptprotagonisten und versucht mit ihm das Abenteuer durchzustehen. Allerdings versteht man relativ schnell, dass eine größere Macht, hinter dem ganzen stecken muss.
Etwas gestört und darum zum Punkteabzug haben geführt, dass immer wieder nicht die Namen unserer "Helden" genannt wurden, sondern diese mit der Blondschopf oder die Blauhaarige umschrieben wurden. Das störte mich im Verlauf der Geschichte am meisten.
Der Spannungsaufbau ist total gut gelungen, denn auch andere Länder scheinen in Richtung Chronos unterwegs zu sein und alleine diese kurzen Einblicke, in diese fremden Staaten oder Raumschiffe erzeugt einen grandiosen Spannungsaufbau. Umso schockierender war für mich der umso abruptere Schluss der Geschichte. Dieser Cliffhänger ist wirklich fies! Aber so hält man den Leser an der Stange! Ich will und muss unbedingt des 2. Teil dieser Reihe rund um Yun lesen, denn es scheinen noch viele interessante Entwicklungen auf unseren jungen Helden zuzukommen.

Wer gerne Fantasyabenteuer liest, sollte zu diesem Buch unbedingt greifen, denn es bietet eine gute Story über Freundschaft, Erkenntnis und auch über Übersinnlichkeiten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen