Freitag, 30. Dezember 2016

18.Buch im Dezember: Warum Engel nie Mundharmonika spielen von Karin Koenicke

Das Buch von Karin Koenicke "Warum Engel nie Mundharmonika spielen" erschien im Jahr 2016.

Pasiel erhält von den drei Erzengeln Michael, Gabriel und Uriel den Schutzengelauftrag in Zuge des Euromission Schutzengel Contest sich um Eddie Stevenson, 24 Jahre, wohnhaft in London, in einem medizinischen Beruf tätig und an den Himmel glaubend, zu kümmern. Eigentlich ein einfacher Auftrag, wäre er nicht nur ein "Musikus".

Witzig und charmant entführt uns die Autorin mit Pasiel, auf der Erde Paul genannt, nach London.
Einige komische Szenen entstehen einfach daraus, dass Pasiel sich nicht wirklich der modernen Welt anpassen kann oder will. Mit seiner doch etwas eingestaubten, aber doch sehr bestimmenden Art, findet er schließlich seine Schutzbefohlene, die sich weder als Mann, noch als Arzt herausstellt und auch nicht wirklich an den Himmel glaubt. Auch die Einführung in die Band, da er ja nur die alten Größen des Klassikhimmels kennt, erweißt sich nicht als einfach, aber doch machbar. Der Auftrag beginnt.
Pasiel ist eigensinnig, altmodisch und auf eine ganz besondere Art und Weise ein Charmeur der alten Schule, was nicht nur bei Edwina "Eddie" Stevenson gut ankommt, sondern auch bei mir. Mit diesem Hauptprotagonisten hat die Autorin einfach alles richtig gemacht. Man kann sich in der Geschichte verlieren, einfach alles vergessen, die Musikstücke, welche gecovert werden heraussuchen und sich darin verlieren.
Auch Edwina wurde mir von Kapitel zu Kapitel immer sympathischer, jedoch fiel mir auch immer wieder auf, dass sie doch einige Probleme hat mit ihrer Menschenkenntnis, denn warum hat man einen Freund wie Kenny? Nur weil er mit ihr die Band gegründet hat, würde mir als Grund nicht ausreichen.
Die Sprachwahl und auch die Kapitellänge sind genau passend. Auch die Kapitelüberschriften mit den Engelsflügeln und dem Mikrophon ist einfach ein Hingucker! Einfach das ganze Buch ist einfach zum Verlieben.

Wer gerne einen "schrägen" Mix aus Liebe, Engel, Musik, Fantasy, Humor, Tiefsinnigkeit und Emotionalität liebt, der muss einfach dieses Buch lesen!
Auch einer der Highlights des Jahres 2016.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen