Samstag, 5. November 2016

Lesenacht bei goldkindchen 5.11.2016

Heute Nacht gibt es also wieder eine Lesenacht. Ausgerichtet wird sie dieses Mal von Nicole vom Blog goldkindchen.

Es geht heute um die Seitenzahlen, denn gemeinsam wollen wir die 1000 Seiten  knacken.

Also los gehts um 18:00 Uhr.

1. Frage: Was lest ihr und auf welcher Seite startet ihr?

Ich habe folgende Bücher vor mir:
  1. Im dunklen, dunklen Wald von Ruth Ware
    Hier starte ich bei Seite 110 von 385 Seiten
    19:20 - Seite 138 von 385 Seiten (28 Seiten während des Marathons gelesen)
    21:00 - Seite 164 von 385 Seiten (54 Seiten während des Marathons gelesen)
    21:30 - Seite 174 von 385 Seiten (64 Seiten während des Marathons gelesen)
  2. Die Tür in den Berg von Martin Krüger
    Hier starte ich bei Seite 112 von 510 Seiten
    0:15 - Seite 170 von 510 Seiten (58 Seiten während des Marathons gelesen)          
    2:45 - Seite 245 von 510 Seiten (153 Seiten während des Marathons gelesen)
  3. Kurzgeschichten vom Booksnack-Verlag Hier beginne ich bei Seite 0
  4. 2500 von Marc Pain
    Hier beginne ich bei Seite 0 von 71 Seiten
Insgesamt 217 Seiten während des Marathons gelesen.


Auf geht's mal in den dunklen, dunklen Wald

2.Frage: Wie verbringst du heute deinen Abend, hast du ein Leseplatz Foto, steht was zum trinken oder naschen bereit? Und was für Musik hörst du nebenbei, oder lieber absolute Ruhe?


Also ich werde wieder auf meinem Lesesessel sitzen und lesen. Wenn ich lese, dann lese ich und dann gibt es kein links, und kein rechts. Da gibt es nur mich und mein Buch. 

Zu Essen gibt es heute nichts mehr, habe schon zu Abend gegessen. Süßigkeiten reduziere ich im November immer ein bisschen, damit ich dann im Dezember so richtig sündigen kann. Eine Tasse Pfefferminztee wird es heute vielleicht noch geben.
Musik wird nicht gehört nebenher, da mich das irgendwie zu sehr ablenkt und außerdem ist mein CD-Recorder und mein DVD-Spieler am PC defekt, also könnte ich nur Youtube Sachen hören. Aber wenn ich hören würde, wäre am Spielplan irgendetwas von Pentatonix oder "Sound of Silence" von disturbed. :)

3. Frage: Wie weit seit ihr schon gekommen?
Ich habe bei Seite 110 begonnen und bin schon bei Seite 164 "Im dunklen, dunklen Wald"
, d.h. ich habe bisher 54 Seiten im Marathon gelesen. Aber es wird stetig mehr. Werde jetzt mal die Geschichte von Marc Pain lesen, dann haben wir wieder 71 Seiten mehr am Konto. :)

4. Frage bzw. 1. Aufgabe des Abends: Zeigt her eure Goodies.
Ich habe ganz ehrlich nicht so viele Goodies. Ganz, ganz selten, dass ich welche bekomme, aber wenn ich welche bekomme, dann sind es ganz besondere Schmuckstücke.

Manche Autoren, wie z.B. Sabine Niedermayr, Nadine Stenglein oder Cassandra Day, haben ihre Rezensionsexemplare mit Goodies (Lesezeichen, Autogrammkarten, Teebeutel oder Sticker) erweitert. Einhornsticker! <3

  

 Auch manche Verlage, wie hier der Papierverzierer-Verlag, senden mir ab und zu ein paar zu ihren Büchern passende Goodies zu.
Dieser Block und Bleistift war zur Einstimmung auf Deadlands! 

 Auch der Drachenmondverlag sendet mit seinen Drachenboxen wundervolle Goodies mit. Ich suche in den Untiefen meines PCs noch das Gesamtbild der zwei Boxen, welche mich dieses Jahr schon erreichten.

Ich finde nur mehr die Links und die Bilder lassen sich natürlich nicht kopieren. :( https://www.instagram.com/p/BGbsUvGmMNa/?taken-by=diabooks78

Dieses Jahr hat eine weitere Buchbox ihr Leben erblickt, nämlich die Lesekatzenbuchbox. Hier drinnen befinden sich immer tolle Bücher und natürlich auch tolle Lesezeichen und Goodies. Leider hatte ich bei der letzten kein Glück, die Tasse ging leider zu Bruch. Aber was solls, das Leben geht weiter.
 

Mein Regal und mein SuB ist jetzt ganz beleidigt, weil ich von ihnen kein Foto gepostet habe, damit das Regal und der SuB nicht noch mehr Bücher kaufen, hole ich das jetzt nach. :) 

Darf ich vorstellen, mein Bücherregal mit allen gelesenen Büchern.

Und hier noch ein ganz besonderer Gast, mein SuB. Der ist über die ganze Wohnung verteilt, wo halt gerade Platz ist, aber auf dem Foto wollte er doch gesammelt. ;)
 

5. Frage: Was macht euch persönlich Freude am Bloggen, und am Lesen?

Also, ich muss sagen, dass mir das Bloggen einfach Spaß macht. Bücher zu lesen und dann zu rezensieren. Früher hatte ich das nie wirklich auf dem Schirm, aber eines Tages, dieses Jahr meldete ich mich einfach bei Goodreads und LovelyBooks an und war voll mitten drin im Geschehen. Da ich wahnsinnig gerne lese und das Bloggen ja auch den Autoren nützt, finde ich das eine schöne Nebenbeschäftigung, welche auch einmal Sinn macht. :)
Lesen ist für mich ab und zu auch eine Flucht in fremde Welten, denn wenn man mal wieder so absolut nicht seinen Tag hat, mit einem Buch ist alles besser.
Aber ich kann auch ohne. Einmal in der Woche, nehme ich den PC nicht zur Hand, da wird nicht gepostet, nicht geschrieben, nicht rezensiert. Da gehört die Lesezeit einfach mir und 
einem Buch meiner Wahl.
Auch wenn ich Urlaub habe, schaue ich immer, dass ich möglichst weit weg von W-lan und sonstigem Sachen bin, denn im Urlaub soll es nur um mich gehen. Ok, ohne lesen geht es nicht, aber ohne Blog ohne Probleme. :)

6. Frage: Wo befindest du dich gerade in deinem Buch. Und ist dir dein Charaktere sympatisch?

Ich habe bisher nur "Im dunklen, dunklen Wald" von Ruth Ware weitergelesen und ich muss sagen, ich bin äußerst zwiegespalten in meinem Lesevergnügen.
Einerseits sind mir Nora und Nina sehr ans Herz gewachsen, andererseits hasse ich fast inbrünstig die anderen Charaktere, wie Flo, Clare und Tom. Ich befinde mich mit diesem Buch in Mitten eines Waldes in einem Glashaus, welches von überall her einsehbar ist. Eine Gefahr, welche aber von allen ignoriert wird ist, dass sie auf dem Gelände fremde 
Fußspuren fanden, aber sich nicht die Mühe machten zu kontrollieren, was dahinter steckt. Zudem habe ich bereits erfahren, dass Nora im Krankenhaus liegt. Also, spannend ist es irgendwie schon, aber noch nicht so wirklich mein Lesehighlight.

7.Frage: Sucht auf Seite 77 das erste Namenswort und auf Seite 200 (oder falls das Buch nicht so viele Seiten hat) 188 Seite das erste Adjektiv und versucht damit eine minikleine Geschichte zu verfassen.

Facebook-Name und laut

Eines Tages surfte ich im Internet und entdeckte einen Facebook-Namen, welcher mir komisch vorkam. Laut lachte ich auf, sodass im Saal alle nach dem lauten Übeltäter suchten. Nie hätte ich mir träumen lassen, dass ich wegen einem Facebook-Namen aus der Internetbibliothek geworfen werde, weil ich zu laut bin. :)

8.Frage: Verrückt wie schnell dieses Jahr herum gegangen ist, bzw auch dieser Abend :) 6 Stunden liegen nun hinter uns. Was hat euch in diesem Jahr/Abend am besten gefallen? Was wünscht ihr euch für das nächste Jahr/den nächsten Abend?

Mir hat der Leseabend sehr gut gefallen, es waren wieder einmal sehr kreative Fragen dabei. Auch der Austausch war dieses Mal wieder ausgezeichnet. Eigentlich würde ich für die folgenden Abende nicht wirklich etwas ändern. Außer, dass ich mich mehr abschoten muss, um mehr Seiten zu schaffen. Aber die Zeit ist ja noch nicht zu Ende, erst dann wenn man wirklich eingeschlafen ist. Bin gespannt, wie weit ich heute noch komme. :)
Ich weiß nicht recht, was ich darauf sagen soll. Denn so richtige Highlights waren dieses Jahr noch nicht dabei. Bisher war alles eher negativ belastet. Aber die schöne Zeit kommt ja erst. ;)

Danke für die tolle Organisation und wir werden sicher noch etliche Abende oder Marathons machen.

Leseupdate:


18:20 Uhr - Ich beginne jetzt mit "Im dunklen, dunklen Wald" von Ruth Ware. Der erste Satz im aktuellen Kapitel lautet: "Stimmen."

19:20 Uhr - Ich werde jetzt weiter lesen "Im dunklen, dunklen Wald" von Ruth Ware. Bin jetzt im Kapitel 14 (Seite 138). Der erste Satz im aktuellen Kapitel lautet: "Wenn ich doch bloß abgereist wäre."

21:30 Uhr - Bei Kapitel 19 (Seite 175) angelangt. Es langweilt mich im Moment ein 
bisschen, deshalb werde ich mal eine halbe Stunde Auszeit nehmen und Kommentare bei den anderen hinterlassen. :)

22:15 Uhr - Jetzt nachdem ich ein wenig auf den anderen Blogs gestöbert und kommentiert habe, habe ich wieder Lust und Laune auf "Im dunklen, dunklen Wald". Der erste Satz im aktuellen Kapitel: "Als ich raufging, um mich zum Abendessen umzuziehen, fand ich Nina auf dem Bett sitzend, den Kopf in die Hände gelegt."

23:00 Uhr - Nichts geschafft, aber jetzt gehts los. Um 00:00 liest man sich wieder. :)

00:00 Uhr - Habe mich jetzt doch umentschieden gehabt und habe bei "Die Tür in den Berg" von Martin Krüger weitergelesen. Das ist spannende Fantasy, Horror, Science-Fiction Lektüre. Das gefällt mir bisher richtig gut! :)


00:45 Uhr - Lese noch ein bisschen weiter in Martin Krügers "Die Tür in den Berg". Aktueller Satz im Kapitel: "An diesem Abend begegneten sie dem Mann, der sich Charles Logan nannte."

2:45 Uhr - Nun ist endgültig genug. Wenn einem das Buch fast aus den Händen fällt, dann kann das Buch noch so spannend sein. Insgesamt kann ich 217 Seiten beisteuern zum Gesamtergebnis. "Die Tür in den Berg" ist mega spannend. Kann ich nur empfehlen. :)


11:45 Uhr - Habe dann in der Früh ab 8 Uhr weitergelesen und das Buch "Die Tür in den Berg" von Martin Krüger beendet und rezensiert. (265 Seiten außerhalb des Marathons) :)

Kommentare:

  1. Hallo Claudia,
    schön das du dabei bist. Das Buch im dunklen, dunklen Wald habe ich auch hier stehen, wird aber etwas warten müssen, bis ich mich ihm widmen kann :).
    Lieben Gruß und bis nachher Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Claudia, :)
    ich kenne keines deiner Bücher, aber "Im dunklen, dunkeln Wald" klingt nach etwas, das in diese Jahreszeit passt. :) Ich wünsche dir viel Spaß beim Lesen. :)

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
  3. Hallo :)

    Ich kenne leider keins deiner Bücher aber ich wünsche dir natürlich viel Spaß beim Lesen und einen gemütlichen Abend :)

    liebe Grüße, Meike

    AntwortenLöschen
  4. Hi Claudia
    kennst du schon den Pfefferminz Ingwer Tee, der wärmt so toll von innen :D
    Und ich bin gespannt, wie die nächsten Fragen beantwortet werden :).
    Auf jeden Fall ist dein Leseplatz gemütlich.

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Claudia,

    ich lasse mal einen lieben Gruß da.

    Lydia

    AntwortenLöschen
  6. Hey Claudia,

    dein Lesesessel sieht wirklich ultragemütlich aus, so dass man bestimmt bequem lesen kann.
    Für mich gehört ruhige Musik durchaus zum perfekten Lesevergnügen mit dazu. Ich kann aber auch ohne. ;-)

    Lieben Gruß
    Babs

    AntwortenLöschen
  7. Hi,

    mir gefällt dein Musikgeschmack und auf jeden Fall die Einstellung im November weniger Süßkram zu essen und sich das für den Dezember aufzuheben. Davon hab ich ja noch nie gehört! xD
    Aber es ist eine tolle Idee, ich werde mal versuchen in den nächsten Tagen mir daran ein Vorbild zu nehmen. Wobei bei mir das größte Laster im Dezember eher der Glühwein ist... ;)

    Sieht auf jeden Fall toll aus bei dir!

    Resi

    AntwortenLöschen
  8. Im Urlaub, wenn ich wegfahre, brauche ich auch kein WLan. Dann möchte ich mir den Ort anschauen, wo ich bin. Zuhause ist das schon schwieriger.^^ So einen Tag ohne Internet sollte ich mir auch einräumen. :)
    Deine Lesezeichen sind echt schön. :)

    AntwortenLöschen
  9. WOW du hast ja auch einige tolle Besonderheiten.
    Und ich freue mich für dich :) Der Drachenmond Verlag mag mich nicht, reagiert nicht auf Nachrichten... Aber so ist das eben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf die Formulare antwortet er nicht. Du musst direkt eine Drachenmail schreiben, dann bekommst du normaler Weise innerhalb von 15-20 Minuten eine Antwort. Aber zum Blogger habe ich es auch noch nicht geschafft. Alles selbst gekauft. :)

      Löschen
    2. Das hatte ich getan, aber keien REAKTION erhalten.

      Löschen
  10. Deine Geschichte ist genial.^^
    Schade, dass dich dein Buch nicht die ganze Zeit fesselt, aber solange es dann doch irgendwann klappt, ist es gut. :)
    Glashaus: Gruselige Vorstellung.

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Claudia,
    vielen dank das du heute dabei warst, bei deinem letzten Satz musste ich jetzt richtig gehend grinsen (Gut gemacht).
    Ich hoffe du kannst gut schlafen nachher und morgen hast du einen tollen Tag vor dir? :)
    Lieben Gruß Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich habe morgen wieder einmal so einiges vor. Neben zwei Rezensionen, einen wundervollen Spaziergang entlang des Wolfgangsees und einige hoffentlich interessante Lesestunden. :)

      Löschen
  12. Liebe Claudia,
    ich hoffe du kannst dennoch noch positive Dinge in diesem Jahr rückblickend entdecken.
    Gruß Nicole

    AntwortenLöschen