Samstag, 29. Oktober 2016

Halloween-Lesewoche bei life4books und Leseblick (Tag #6)



29.10.2016 - heute - bei Leseblick:
Vorgestern gab es die Lesetipps, heute sind die Filmtipps dran. Auch hier gilt: Möglichst keine Klassiker, sondern etwas Neues aus der Puppenkiste zaubern. Gerne auch zusätzlich Serien, die absolut zur Thematik „Halloween“ passen!


Als ersten möchte ich aber trotzdem auf die Klassiker eingehen, denn was wären wir Thriller- und Horrorleser (und -schauer) ohne die guten alten Klassiker.
Hier möchte ich unter anderem folgende nennen:
                  

Aber auch neue Horrorfilme und Thriller passend zu Halloween gibt es natürlich. Auch hier habe ich einige aus der Zauberkiste gekramt. :)


    
  

Aber nun zu den Serien: Es gibt so unendlich gute Serien im Bereich Horror und Thriller, welche in letzter Zeit nur so aus dem Boden sprießen, manche sind einfach nur schlecht und manche werden es auch über meine Auswahl sagen, denn Geschmäcker sind verschieden.

  

 


Die nächsten Tage geht es mit folgenden Fragen weiter:

30.10.2016 bei life4books: 
Hinter jedem Buch steckt auch ein Autor und eben auch ein Verlag, der das geschriebene Werk auf den Markt bringt. Stelle uns einen oder deinen Lieblingsverlag vor, der genau DIE richtigen Gruselschocker herausbringt, die dich perfekt unterhalten und Angstschauer über den Rücken jagen lassen. Gerne kann ein Top 3 Ranking erstellt werden.

31.10.2016 bei Leseblick:
Same procedure as every year? Yes James! Wir wollen uns gruseln! Zeige uns in Form einer Kurzgeschichte, einem Prolog, einem Kapitel, einem Gedicht, einer gezeichneten Kurzgeschichte/Szene … welche schaurige künstlerische Schreibader in dir steckt!

Lesestatistik:

Gelesene Seiten am 24.10.2016: 
119 Seiten in Tod einer Beauty-Queen von Achim Zygar (beendet)

Gelesene Seiten am 25.10.2016:
27 Seiten in Von den Grenzen der Erde von Rebekka Mand
8 Seiten in Die letzten Sekunden von Linda Cuir (beendet)
4 Seiten in Ein Blick zurück von Christoph Junghölter (beendet)
8 Seiten in E-mails aus dem Süden von Britta Meyer (beendet)
10 Seiten in Triduum Sacrum von Thomas Kowa (beendet)
8 Seiten in Adele feiert Begräbnis von Daniela Noitz (beendet)
20 Seiten in Jördis Briefe von Monika Detering (beendet)

Gelesene Seiten am 26.10.2016:
24 Seiten in Blutföhre von Monika Pfundmeier
1 Seite in Von den Grenzen der Erde von Rebekka Mand
14 Seiten in Victoria Falls von D.B. Blettenberg
37 Seiten in Steamtown von T.S. Orgel

Gelesene Seiten am 27.10.2016:
406 Seiten in Blutföhre von Monika Pfundmeier (beendet)




Gelesene Seiten am 28.10.2016:
11 Seiten in Of the deep von Nadine Stenglein
22 Seiten in Bruderkrieg von Maxi Forteller
239 Seiten in Von den Grenzen der Erde von Rebekka Mand (beendet)
52 Seiten in Blutsbande von Ally J. Stone 

Gelesene Seiten am 29.10.2016:
103 Seiten in Schwarze Schwingen - Todesengel küsst man nicht von Ela Mang (beendet)

? Seiten in Blutsbande von Ally J.Stone

Gelesene Seiten am 30.10.2016:
Gelesene Seiten am 31.10.2016:

Insgesamt gelesene Seiten:
1 113 Seiten

Fertig gelesene Bücher und deren Rezensionen:

  • Tod einer Beauty-Queen von Achim Zygar (326 Seiten) [Rezension]
  • Die letzten Sekunden von Linda Cuir (8 Seiten) [Rezension]
  • Ein Blick zurück von Christoph Junghölter (4 Seiten) [Rezension]
  • E-mails aus dem Süden von Britta Meyer (8 Seiten) [Rezension]
  • Triduum Sacrum von Thomas Kowa (10 Seiten) [Rezension]
  • Adele feiert Begräbnis von Daniela Noitz (8 Seiten) [Rezension]
  • Jördis Briefe von Monika Detering (20 Seiten) [Rezension]
  • Blutföhre von Monika Pfundmeier (430 Seiten) [Rezension]
  • Von den Grenzen der Erde von Rebekka Mand (640 Seiten) [Rezension]
  • Schwarze Schwingen - Todesengel küsst man nicht von Ela Mang (103 Seiten) [Rezension]

Kommentare:

  1. Ouuuh, bei den Serien geh ich voll mit! :D

    Aber bei den Filmen gibt es ein-zwei-drei, die ich überhaupt nicht schaurig find, sondern albern und klischeehaft, wie "Hostel" und "House at the end of the street" da kann ich mich nicht gruseln, wenn ich mich über die Blödheit der Figuren aufrege -.-

    AntwortenLöschen
  2. "Mama" hab ich im Kino gesehen und musste da dauernd lachen. War fast schon peinlich, ging aber zum Glück nicht nur mir so. Dann doch lieber die Klassiker.

    AntwortenLöschen