Dienstag, 25. Oktober 2016

Halloween-Lesewoche bei life4books und Leseblick (Tag #2)


25.10.2016 - heute - bei Leseblick: 
Wo spielen deine geplanten Bücher? Sind die Orte gruslig und passend zu Halloween oder doch eher neutral? Kennst du denn schaurige Orte, die du schon einmal besucht hast oder gerne besuchen würdest?




Tod einer Beauty-Queen spielt in Bielefeld.

Es  ist ein Krimi, aber wirklich gruselig ist es nicht. Ich würde es auch nicht wirklich als Halloween taugliches Buch bezeichnen.

Aber ich habe es sehr gerne gelesen und ich kann es einem jeden Krimifan sehr empfehlen.



Die anderen Bücher beginne ich erst heute oder im Laufe der Woche zu lesen. Ich hoffe, dass einige Schätze dabei sein werden, oder ich noch einige tolle Exemplare erhalten werde.
Habe zum Beispiel vom digital publisher Verlag noch Vampir inkognito angefragt, der Klappentext klingt gut und passt glaube ich sehr gut zu Halloween. Außerdem habe ich eine Kurzgeschichtensammlung zum Thema Halloween von Birgit Otten gewonnen. Werde euch immer mal wieder darüber berichten.

Es gibt viele Orte, welche ich gerne sehen würde, denn es gibt so viele verwunschene, geheimnisvolle Orte auf der Welt. 
Ganz besonders liebe ich Friedhöfe. Der interessanteste ist der Zentralfriedhof in Wien. Hier ein paar Impressionen:
   
 




Die nächsten Tage geht es mit folgenden Fragen weiter:

26.10.201 bei life4books:
Gibt es fiktive Charaktere, denen du niemals in real begegnen möchtest? Gehören die Figuren aus deinem aktuellen Lesebuch auch dazu?

27.10.2016 bei Leseblick:
Kommen wir nun zu einem Klassiker, den Lesetipps. Ganz unter dem Motto #readmorescarybooks – welche Bücher kannst du empfehlen, die noch nicht jeder kennt oder jedes Jahr aufs neue zu Halloween aus der Schocker-Box gezogen werden?

28.10.2016 bei life4books:
Heute ist die eigene kreative Ader gefragt. Ähnlich, wie im Vorjahr, gilt es ein Buch (oder mehrere) passend zu Halloween zu verkleiden. Das kann am Rechner mit einem Bearbeitungsprogramm oder in real mit einem Foto umgesetzt werden. Eine kurze Beschreibung dazu wäre klasse! Warum hast du das Buch so angezogen?

29.10.2016 bei Leseblick:
Vorgestern gab es die Lesetipps, heute sind die Filmtipps dran. Auch hier gilt: Möglichst keine Klassiker, sondern etwas Neues aus der Puppenkiste zaubern. Gerne auch zusätzlich Serien, die absolut zur Thematik „Halloween“ passen!

30.10.2016 bei life4books:
Hinter jedem Buch steckt auch ein Autor und eben auch ein Verlag, der das geschriebene Werk auf den Markt bringt. Stelle uns einen oder deinen Lieblingsverlag vor, der genau DIE richtigen Gruselschocker herausbringt, die dich perfekt unterhalten und Angstschauer über den Rücken jagen lassen. Gerne kann ein Top 3 Ranking erstellt werden.

31.10.2016 bei Leseblick:
Same procedure as every year? Yes James! Wir wollen uns gruseln! Zeige uns in Form einer Kurzgeschichte, einem Prolog, einem Kapitel, einem Gedicht, einer gezeichneten Kurzgeschichte/Szene … welche schaurige künstlerische Schreibader in dir steckt!


Lesestatistik:

Gelesene Seiten am 24.10.2016:
119 Seiten in Tod einer Beauty-Queen von Achim Zygar (beendet)

Gelesene Seiten am 25.10.2016:
27 Seiten in Von den Grenzen der Erde von Rebekka Mand

8 Seiten in Die letzten Sekunden von Linda Cuir (beendet)
4 Seiten in Ein Blick zurück von Christoph Junghölter (beendet)
8 Seiten in E-mails aus dem Süden von Britta Meyer (beendet)
10 Seiten in Triduum Sacrum von Thomas Kowa (beendet)
8 Seiten in Adele feiert Begräbnis von Daniela Noitz (beendet)
20 Seiten in Jördis Briefe von Monika Detering (beendet)

Gelesene Seiten am 26.10.2016:
Gelesene Seiten am 27.10.2016:
Gelesene Seiten am 28.10.2016:
Gelesene Seiten am 29.10.2016:
Gelesene Seiten am 30.10.2016:
Gelesene Seiten am 31.10.2016:

Insgesamt gelesene Seiten:
204 Seiten

Fertig gelesene Bücher und deren Rezensionen:

  • Tod einer Beautyqueen von Achim Zygar (326 Seiten) [Rezension]
  • Die letzten Sekunden von Linda Cuir (8 Seiten) [Rezension]
  • Ein Blick zurück von Christoph Junghölter (4 Seiten) [Rezension]
  • E-mails aus dem Süden von Britta Meyer (8 Seiten) [Rezension]
  • Triduum Sacrum von Thomas Kowa (10 Seiten) [Rezension]
  • Adele feiert Begräbnis von Daniela Noitz (8 Seiten) [Rezension]
  • Jördis Briefe von Monika Detering (20 Seiten) [Rezension]

1 Kommentar:

  1. Bin gespannt, was für Bücher noch auf dich warten werden :)

    Bilder sind toll, aber ich ziehe verlassene Häuser mit Geschichte Friedhöfen vor :) Aber Wien hat mit Sicherheit schönere Friedhöfe als ich auf dem Dorf :D

    LG Andrea

    AntwortenLöschen