Samstag, 17. September 2016

Lesenacht #5: 17.9.2016 bei Goldkindchen

Goldkindchen verlängert heute die gestrige spontane Lesenacht. Ich bin natürlich auch wieder dabei!


Bereits am Vorabend oder heute im Laufe des Tages gelesen und rezensiert:

          

1.Frage: 
Wer liest welches Buch? Und auf welcher Seite seid ihr mittlerweile? Wie lautet der erste Satz im aktuellen Buch?







Eines der aktuellsten Rezensionsexemplare. Hier beginne ich diese Lesenacht und bin schon sehr gespannt, was mich erwartet.
Erster Satz: Diese Geschichte spielt in der Galaxie #590B.













Auch dieses sollte bis nächsten Donnerstag gelesen sein. Also höchste Zeit damit zu beginnen! :)
Erster Satz: Schmorzo H. von Krotzenhausen war äußerst zufrieden mit sich selbst.









Hier hatte mich der Klappentext total überzeugt und ich bin auch schon ein bisschen heute vorgedrungen, zumindest auf Seite 29 von 484 Seiten bin ich bereits.
Erster Satz: Die Gefährten waren sich einig - sie mussten schnell handeln.










Von dieser Autorin habe ich bisher nur Thriller gelesen, nun bin ich auch hier im Bereich Fantasy angelangt. :)
Erster Satz: "Selbst, wenn du es gewusst hättest, was hättest du tun wollen?




Gerade heute als Rezensionsexemplar von Ivy bekommen, Popstars rufen nicht zurück. Bin gespannt, denn es ist bereits das zweite Buch, welches ich von ihr lese. ;)
Erster Satz: Ich habe den ganzen Tag im Spa verbracht, denn Stefan hat mir eine Überraschung angekündigt.






Und die zweite Frage für diesen Abend:
Habt ihr schon zu Abend gegessen? Wenn ja was gibt es heute, wenn nicht was gibt es nachher?

Ja, ich habe bereits zu Abend gegessen. Es gab einen Tomango-Mozarella Salat und einen Mango-Smoothie.
Später am Abend wird es noch einen großen Becher Tee und Lebkuchen geben.


Wo geht nur die Zeit hin?
Dritte Frage für euch:
Schnappt euch etwas zu trinken, und sucht drei Punkte die euch "glücklich" machten bzw die irgendwas positives in euch erzeugten.


Mich macht glücklich,
  1. dass die Fensterfirma nach einem Monat endlich da war und gesagt hat es wird ausgetauscht.
  2. dass das Notdach, trotz des anhaltenden Starkregens scheinbar hält und es nicht wieder in meine Wohnung regnet.
  3. dass sich in der Arbeit alles wieder normalisiert.
  4. dass ich aufmerksame und arbeitswillige Schüler habe.
  5. dass ich Freunde habe, die mich auch in schwierigen Zeiten unterstützen.
Vierte Frage:
Wo befindet ihr euch in eurem Buch?


Es ist traurig, ich befinde mich genau drei Sätze weiter als um 15:00 Uhr. Das Leben kam dazwischen. ;)



Fünfte Frage:
Nun kommen wir doch mal zum gemütlichen Teil. Wo lest ihr? Wo sind eure Regale? Und wie habt ihr eure Bücher sortiert?
Das ist mein gemütlicher Lese- und Rezensionsschreibplatz. Total gemütlich und weich und am Hocker davor kann man alles ablegen, was man so braucht. Aktuelle Leseexemplare, das Ipad mit den ebooks und die Mappe und den Kalender mit den Abgabeterminen. Außerdem könnte man auch die Füße hochlagern.


Das ist mein Regal mit den gelesenen Büchern. Unten rechts sind noch ein paar ungelesene in dreier Reihe, aber nachdem ich die SuB-Bücher aufgestapelt habe und ich noch nicht einmal die vom Schlafzimmer dazugeschlichtet hatte, und ich zwei Bilder brauchte, holte ich sie nicht heraus.

Meine zwei SuB-Stapel. 122 Bücher schwer und es sind noch nicht einmal alle. Im Regal sind noch 94 zusätzliche versteckt, im Schlafzimmer ebenfalls noch einmal 65. Von dem ebook-SuB will ich euch gar nichts erzählen, da kann man schlafen auch nicht mehr. :)

Kleines abschließendes Update:
Nachdem es wirklich gut begonnen hatte, dieser Lesetag, muss ich  leider zugeben, dass zu wenig Zeit da war um das Rezensionsexemplar vollständig zu lesen. Um 50 Seiten habe ich es nicht geschafft, aber nur 1 Stunde Verspätung klingt ja auch nicht schlecht.
Ich konnte im Laufe dieses Leseabendmarathons zwei Mangas und zwei Bücher vollständig beenden und eines fast. Insgesamt wurden 841 Seiten an diesen zwei Abenden gelesen. ;)



Kommentare:

  1. Hi
    das klingt ja schlimm mit dem reinregnen, ich hoffe und glaube ganz fest das es gut geht dieses mal. Wenn ein neues Fenster kommen darf, ist ja auch erst mal Baustelle, aber dann ist es wieder richtig schön.
    Punkto Skelette das Buch hat mir gar nicht gefallen, vielleicht dir ja dafür?
    Ich freue mich wirklich das du bei der Lesenacht dabei bist :).

    Ganz liebe grüße und bis nachher :).

    AntwortenLöschen
  2. HUhu
    ja wahnsinn, so viele Bücher :).
    Das Schäfchen Bild ist ja schön.
    Und dein Leseplatz sieht auch sehr einladend aus :).

    Lieben Gruß Nicole

    AntwortenLöschen