Sonntag, 28. August 2016

Test lesen #2: Die Jagd auf den Grimmen Schnitter von Katharina Gerlach

Auch dieses Buch wurde mir von der Autorin zur Verfügung gestellt. Dieses Mal war es aber eine Aktion im der Gruppe "Rezi-Liebe".

Bei diesem Buch handelt es sich um einen "nicht-linearen"Roman, der den Leser in verschiedene Richtungen lockt, bevor das Geschehen aufgelöst wird.
Hier gefiel mir ebenfalls der Klappentext sehr gut, deswegen habe ich mich auch hier bereit gestellt, das Buch auf Fehler, Verständnisschwierigkeiten usw. durch zu lesen. Es war einfach nur eine Freude, wie zielgerichtet ich mich immer wieder nach nur 20 Seiten ins Lese-Aus stürzte. ;)
Ganz ehrlich, ich weiß nicht, was ich davon halten soll. Da lese ich eines Tages ganz gemütlich in einem Sherlock Holmes Roman, bis seine Welt plötzlich wirklicher ist als meine eigene. Man bittet mich, den Tod der Guten Fee im benachbarten Königreich der Märchen zu untersuchen. Soll ich wirklich annehmen?Ja → lies das BuchIch mag keine Krimis, schon gar nicht mit Märchenelementen → du hast nur noch nicht das richtige Genre gefunden. Gib nicht auf und lies ein anderes BuchNein → lies ein anderes Buch. Quelle: Katharina Gerlach

Auch hier werde ich meine Rezension posten, sobald das Buch veröffentlicht wurde.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen