Samstag, 13. August 2016

Buchvorstellung #9: Summer Girls - Matilda und die Sommersonneninsel von Martina Sahler und Heiko Wolz

Weil heute endlich wieder einmal der Sommer vorbeigesehen hat, habe ich das Rezensionsexemplar des Carlsen-Verlages zur Hand genommen um noch mehr Urlaubsfeeling zu bekommen.

Worum geht es?
Sommer am Meer, Surfen und die erste Liebe.

Matilda, Emmy, Johanna und Merit leben auf der Insel. Immer schon. Sie sind die "Summer Girls" und treffen sich meist bei Matilda, deren Vater eine Windsurfschule betreibt.
Es ist Ferienbeginn, zahlreiche Anmeldungen flattern der Surfschule am Meer ins Haus. Während sich die Gäste auf der Willkommensparty amüsieren und in Ferienlaune kommen, sorgen Matilda und die anderen hinter den Kulissen dafür, dass alles läuft.
Logisch, dass die Summer Girls bei diesem Fest mit an Bord sind. Es ist der erste Sommer, in dem die Mädchen nicht schauen, ob andere nette Mädels auf der Insel stranden, sondern auch die Jungs im Auge haben ...

Ich hoffe das Buch liest sich so gut, wie es der Klappentext verspricht. Denn dann ist ja die erste Liebe, der erste Streit und die Versöhnung hinterher schon fast logisch. Auf in eine spannende Lesenacht. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen