Dienstag, 26. Juli 2016

Buchvorstellung #6: Phantasmen von Kai Meyer

Über dieses Buch hörte ich schon so viel Gutes, dass ich es einfach haben musste. Heute stolperte ich über ein preisreduziertes Mängelexemplar, welche ich natürlich sofort kaufen musste.

Eines Tages tauchten sie aus dem Nichts auf - die Geister der Toten. Millionen auf der ganzen Welt, und stündlich werden es mehr. Sie stehen da, bewegungslos, leuchtend, ungefährlich.
An der Absturzstelle eines Flugzeugs, mitten in Europas einziger Wüste, warten zwei junge Frauen auf die Geister ihrer verunglückten Eltern. Rain hofft, die Begegnung wird ihrer Schwester Emma helfen, Abschied zu nehmen. Auch Tyler, ein schweigsamer Norweger, ist auf seinem Motorrad nach Spanien gekommen, um ein letztes Mal seine große Liebe Flavie zu sehen.
Dann erscheinen die Geister. Doch diesmal lächeln sie. Und es ist ein böses Lächeln.
Ich bin schon gespannt, denn es klingt eigentlich voll nach meinem Geschmack. Warum habe ich es erst jetzt entdeckt? 
 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen