Mittwoch, 15. Juni 2016

Kurzgeschichte #1: Nebelrose von Michael Buttler

Autor: Michael Buttler
Erscheinungsjahr: 2013
Verlag: Bookshouse

Um was geht's?
Ein scheinbar von Schuld zerfressener  junger Mann, Felix, durchlebt das schrecklichste Wochenende seines Lebens. Mit Gespenstern, seiner Freunde erlebt er das Wochenende in all seiner Heftigkeit noch einmal. Er fühlt sich an dem Geschehenen schuldig und versucht Erlösung von seinem schlechten Gewissen zu finden. Eine Reise in sein altes Ich bringt einiges an Aufklärung.

Fazit
Da sich die Geschichte eigentlich in den Gedanken von Felix passiert, ist es meist sehr sprunghaft, aber nach einigen Seiten kommt man sehr gut in die Geschichte rein und es ist der Konflikt sehr gut nachzuvollziehen. Das schlechte Gewissen ist praktisch spürbar.
Jeder der Kurzgeschichten in denen es um Liebe und Sühne geht mag, sollte sich diese Geschichte unbedingt lesen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen