Mittwoch, 8. Juni 2016

Classic Confessions #2



Habt ihr alle Klassiker, die ihr in der Schule lesen solltet, auch gelesen und welche habt ihr gelesen?


Klassiker hätten ich in der Schule viele lesen sollen, aber irgendwie gab es da auch so viele gute Bücher mit Kurzzusammenfassungen. ;)
Aber da ich immer schon gerne gelesen habe, habe ich sie großteils auch alle wirklich selber gelesen und nur im äußersten Notfall auf die Spezialbücher zurückgegriffen.

Welche echten Klassiker habe ich in der Schule lesen müssen?
Die Räuber
Iphigenie auf Tauris
Woyzeck
Bahnwärter Thiel
Wallenstein
Tagebuch der Anne Frank

Welche Klassiker der Gegenwartsliteratur habe ich in der Schule lesen müssen?
Die Farm der Tiere
Der Junge im gestreiften Pyjama
Die Welle

Weil ich allerdings wirklich zu wenige Klassiker wirklich gelesen habe, werde ich das jetzt ändern und mich wieder mehr den Klassikern zuwenden.

1 Kommentar:

  1. Huhu :)

    Die Räuber, Iphigenie auf Tauris und das Tagebuch der Anne Frank stehen bei mir definitiv noch auf der Klassiker-Liste. Behandelt oder gelesen haben wir sie alle nicht, was ich ein bisschen schade fand.

    Die Welle haben wir auch gelesen und das war in der Schule auch so gut wie das einzige Buch, das ich auf den letzten 20 Seiten abbrechen musste, weil ich es überhaupt nicht leiden konnte. Der Junge im gestreiften Pyjama lese ich bestimmt auch irgendwann noch, aber momentan scheut es mich noch davor, weil mir das Buch wahrscheinlich extrem nahe geht.

    Freut mich jedenfalls, dass du heute wieder an der Aktion teilgenommen hast und dich auch etwas mehr den Klassikern zuwenden willst :)

    Bis nächste Woche,
    Antonia

    AntwortenLöschen