Montag, 16. Mai 2016

9.Buch im Mai: Es war einmal ... war gestern - Sleeping Rosanna von Nadin Hardwiger

Das  Buch "Sleeping Rosanna" von Nadin Hardwiger erschien 2016 im Digital Publishers Verlag. 

Es handelt von Rosanna van Flauer, welche Inhaberin des Baccara ist. Als Juta Bilsen ihre Arbeit, ihre Wohnung und auch ihren Freund verliert, nimmt Rosanna ihre 13.Cousine bei ihr im Geschäft auf. Das Geschäft läuft gut und deswegen kann sie eine Aushilfe gut gebrauchen. Ihr Blumenladennachbar Gustav Ganter vom Libretto, ein Buchantiquariat, bricht plötzlich auf, um verborgene Buchschätze zu bergen und als Aushilfe stellt er Philip Beso, einen Buchrestaurator, ein. Eine zarte Liebe zwischen Rosanna und Philip scheint aufzublühen. Doch auf einmal wird Rosanna ganz schläfrig, am Besten wäre es den ganzen Tag zu schlafen. Kann sie dem Teufelskreis aus Schlaf und düsteren Gedanken entkommen.

Wieder hat es mir gut gefallen, dass die Buchstaben des Märchens Dornröschen als Unterüberschriften gewählt wurden.  Wie immer passend zum Märchen wurde dann die Neuauflage, um eine moderne Geschichte gewoben.
Es bereitet einem wie immer das größte Vergnügen, den neuen Märchen von Autorin Nadin Hardwiger zu folgen, denn mit Witz und viel gut gelaunten Protagonisten ist es einfach toll, solche Bücher zu lesen.
Deshalb gebe ich auch diesem Buch wieder eine Kaufempfehlung. 

Ich wünsche allen Märchenliebhabern viel Spaß mit diesem Buch!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen