Sonntag, 8. Mai 2016

4.Buch im Mai: Monstertörtchen von Susanne Friedrich

Das Buch "Monstertörtchen - Eine Bruchlandung in Berlin" wurde von Susanne Friedrich geschrieben und erschien 2016.

Die Hauptprotagonisten dieses Buches sind Viktoria Neufeld, die erfolgreiche und schöne Managerin und um Jonas Richter (genannt Jojo), den erfolglosen Cafébetreiber, der auf ein Wunder hofft in seiner finanziellen Notsituation.
Aber das Leben hat anderes vor mit Viktoria, statt ihre Beförderung genießen zu können, steuert sie in den Abgrund, ein Autounfall, wo ihr Mann unverletzt überlebt, stellt ihr gesamtes Leben auf den Kopf. Dort wo sie arbeitet, zählt die Schönheit, doch mit ihren Verletzungen kann sie nun kein Aushängeschild des Betriebes mehr sein. Ein Umdenken muss einsetzen. Auf ihren steinigen und harten Weg zurück ins Leben trifft sie auf Tommy, die Super-Service-Kraft des Cafés von Jojo, der durch seine Weltoffenheit, Viktoria wieder dazu bringt, das Leben zu nehmen wie es ist. Nachtrauern der bekannten und geliebten alten Dinge lässt sie nun bleiben und nimmt ihr Leben von Grund auf selbst in die Hand.
Ein Aufstieg in neue Höhen beginnt und sie hat viele Leute, die ihr aus ihrem Tief heraushelfen wollen, da sie laut Tommy das viel erwartete Wunder sein könnte.

Der Autorin ist mit diesem Buch ein Werk gelungen, welche die Oberflächlichkeit von vielen Menschen aufgreift. Nach dem Buch steht man ohne Zweifel da und sagt sich, eigentlich stimmt es, nimm das Leben in die Hand, bevor es ein anderer macht und über dich bestimmt.
Auch mit den Protagonisten kann man mitfühlen, mitfiebern und auch mittrauern. Man versteht die Hoffnungslosigkeit von Viktoria, als sie die Weitläufigkeit ihres Unfalls versteht und auch die Hilflosigkeit von Jonas, als der Geldhahn versiegt.
Das Buch fällt auch durch seine Leichtigkeit und Luftigkeit auf, denn durch die kurzen Sätze und die Alltagssprache kommt eine Lebendigkeit in das Buch, sodass man es fast nicht aus der Hand legen kann.

Als Abschluss kann man ohne Zweifel sagen, dass dieses Buch ein Muss ist für jeden, der glaubt, dass man nur durch Schönheit im Leben bestehen kann. Dem ist nicht so. Lebe das Leben!

100%ige Kaufempfehlung!
5 Sterne

1 Kommentar:

  1. Huhu!

    Also, nach den ersten Zeilen deiner Rezi dachte ich, es handelt sich um eine Liebesgeschichte ... Scheint aber nicht unbedingt der Fall zu sein, oder?

    Liebe Grüße
    Luna

    AntwortenLöschen